Übersicht: Schön | Zum Nachdenken | Gedichte | Kurz

Der Tod gehört zum Leben dazu. Das ist eine unumstößliche, wenn auch sehr schmerzhafte Erkenntnis, die früher oder später jeden von uns betrifft. Wenn ein geliebter Mensch geht, folgt darauf eine lange Phase der Trauer.

Die Trauer überkommt die Hinterbliebenen oft in Wellen und verstärkt sich zu besonderen Tagen. Der Geburtstag und Todestag des Verstorbenen sind solche Anlässe, die die Angehörigen an ihren Verlust erinnern. Doch der wohl schwerste Tag nach dem Tod eines geliebten Menschen ist Weihnachten. Die Erinnerungen an gemeinsame, besinnliche Feste kann sehr schmerzhaft sein und die Freude am aktuellen Weihnachtsfest tief trüben. Die Trauer muss einen Weg finden. Gefühle und Gedanken aufzuschreiben ist ein heilsamer Ansatz, um diese auszudrücken und kann dem Trauernden eine große Erleichterung verschaffen. Besonders für Kinder ist es ein großer Trost, zu wissen, dass die Weihnachtswünsche auch im Himmel, bei dem geliebten Opa ankommt.

Hierzu können die Wünsche beispielsweise auf eine Karte geschrieben und an einem Ballon hängend fliegen gelassen werden. Auch ins Weihnachtspostamt der Post in Himmelstadt können Briefe mit Grüßen an die Liebsten im Jenseits gesendet werden. Nun müssen nur noch die richtigen Worte gefunden werden.

Weihnachtsgrüße für die, die schon vorangegangen sind:

Schöne Weihnachtsgrüße in den Himmel

Liebste/r …
so lange ist es nun her, dass wir gemeinsam zusammen unter dem Weihnachtsbaum saßen. Doch kommt mir die Zeit ohne Dich auch vor, als würde sie fliegen.
Tage und Stunden verschwimmen und hinterlassen eine Leere, die nur Du füllen könntest. Dein Fehlen schmerzt.

Ich blicke an diesem Weihnachtsabend zurück und betrauere nicht Deinen Tod, sondern freue mich an Deinem Leben, welches ich mit Dir teilen durfte.
Ich danke Dir für alles.
Dein/e …


Liebe/r …
dies ist die Zeit im Jahr, in der wir zwischen den Zeiten stehen.
Wir blicken zurück auf das Jahr, das hinter uns liegt. Es war ein schweres Jahr, voller Trauer um Dich, bestimmt vom Tod.

Wir blicken schweren Herzens ins neue Jahr, in dem Du uns sehr oft fehlen wirst.
Doch es wird nicht mehr vom Tod bestimmt, sondern von neuem Leben.
Es wird nicht mehr das Gleiche sein ohne Dich.
Doch wir werden es gestalten, werden das Beste aus der Zeit machen, die uns hier im Leben beschieden ist.

Bis wir uns eines Tages wiedersehen.
Dein/e …


Weitere Themen:


Weihnachtsgrüße in den Himmel zum Nachdenken

Liebe/r …
schon XX Jahre sind vergangen, seit wir einander unter dem Weihnachtsbaum umarmten und gemeinsam sangen. So lange schon backen wir unsere Plätzchen ohne Dich. So lange schon entzünden wir alleine die Kerzen. Dein Lachen, Deine Stimme, Dein Gesicht fehlen uns bei jedem Weihnachtsfest und zu so vielen anderen Gelegenheiten im Jahr. Wir führen unser Leben ohne Dich weiter, denn wir können die Zeit nicht zurückdrehen. Doch immer wieder blitzt eine Erinnerung auf. Noch immer halten wir gemeinsame Rituale aufrecht.

Wir danken Dir für die Zeit, die wir mit Dir verbringen durften und schätzen die Erinnerungen an Dich hoch. Du sitzt nicht mit uns an der Festtafel und nicht unter dem Weihnachtsbaum. Und dennoch bist Du bei uns. In unserer Erinnerung.
Dein/e …

Liebe Mama/ Lieber Papa,
die Eltern sind die Menschen, die wir zuerst kennenlernen, vielleicht besser, als jeden anderen. Wir lernen so viel von ihnen, vertrauen ihnen blind und bemerkten manchmal erst später, dass ihre Ratschläge die besten sind.

Ich habe Dich viel zu früh verloren, denn Du warst mein Leuchtturm auf dem Fels in der Brandung.

Deine Weisheit, Deine Liebe, Dein Verständnis für mich fehlen mir.
Ich muss meinen Weg ohne Deine Schritte neben mir weitergehen.
Ich gebe mein Bestes, denn Du sollst mit Stolz von der anderen Seite aus auf mich blicken. Es fällt mir nicht immer leicht, denn Du fehlst mir so sehr.

Doch ich weiß, dass Du nur vorangegangen bist und wir uns eines Tages wieder in die Arme schließen können.
Dein Sohn/ Deine Tochter …


Weihnachtsgedichte in den Himmel

Liebe Mama/ Lieber Papa,
ich bin noch so klein und muss jetzt ohne Dich sein.
Du solltest mich aufwachsen sehen
und mit mir gemeinsam den Lebensweg gehen.
Ich wollte Dich küssen, mit Dir spielen und lachen
und mit Dir basteln, ganz wunderbare Sachen.
Ich wollte bei Dir Trost suchen, nach einem dummen Streit
und wenn ich Hilfe bräuchte, ständest Du bereit.
Kino, Spielplatz, Zoo und Schwimmbad,
Schulabschluss, Studium, Heirat.
All das muss ich nun ohne Dich machen,
glaube mir, mir ist oft gar nicht zum Lachen.
Doch bin ich noch so klein und voller Leben,
das werde ich jetzt meistern und mein Bestes geben.
Du wirst für immer in meinem Herzen sein,
denn Du bist meine Mama/ mein Papa
und ich bin für immer Dein.
Dein Kind …


Liebe/r …
einst waren wir zusammen, das war die schönste Zeit.
Doch kommt es mir vor, wie eine Ewigkeit,
dass Du nicht mehr bei mir bist, mir so fehlst.
Ich habe das Gefühl, dass sich der Himmel nie wieder erhellt.
Das Leben erscheint mir einsam und leer,
ja, Du fehlst mir wirklich so sehr.
Ich muss allein weitergehen,
doch weiß ich, wir werden uns einst wiedersehen.
Jetzt sitze ich allein unter dem Weihnachtsbaum
und die gemeinsame Zeit erscheint mir wie ein schöner Traum.
Ich denke an Dich, Du bist in meinem Herzen.
Ich entzünde in Deinem Gedenken die hellen Kerzen.
Dein/e …


Weitere Themen:


Kurze Weihnachtsgrüße in den Himmel

Liebe/r …,
ich vermisse Dich immer, doch zu Weihnachten ist das Gefühl fast überwältigend.
Ich wünschte, Du wärst bei mir. Jeden Tag.
Dein/e …


Liebe/r …
mein größter Weihnachtswunsch kann mir niemals erfüllt werden: Dass Du wieder bei mir bist. Nur einmal Dein Gesicht sehen. Dir sagen, wie sehr ich Dich liebe und vermisse. Deine Hand halten. Leider geht der Wunsch nicht in Erfüllung. Doch in Gedanken bist Du trotzdem immer bei mir.
Dein/e …


Liebe Mama/ Lieber Papa,
so viele Kinder auf der Welt feiern heute Weihnachten mit ihrer Mama/ ihrem Papa.

Doch ich habe Dich verloren. Wie kann ich fröhlich feiern?
Ich wünsche mir, dass Du weißt, wie sehr ich Dich liebe und vermisse.
Dein Kind …


Liebe/r …
frohe Weihnachten in den Himmel sende ich Dir aus meinem festlich geschmückten Heim. Ich wünschte, Du wärst hier. Doch ich weiß, dass Du mich sehen und Dich mit mir freuen kannst.
Dein/e …