├ťbersicht: Kurz | Besinnlich | F├╝r Kinder | Gesch├Ąftlich | Christlich | F├╝r Karten

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte so hei├čt es. Doch ein passendes Wort zum richtigen Anlass, kann das Herz ebenso tief treffen, wie ein Bild.

Worte sind m├Ąchtige Werkzeuge, denen wir uns bedienen k├Ânnen, um bei unseren Mitmenschen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Sch├Âne Worte zum Weihnachtsfest werden noch eine lange Zeit im Herz eines Menschen nachhallen. Worte sind wie das Echo der Liebe. Die Liebe kommt auf uns zur├╝ck und bereichert uns alle.

Die folgenden Texte wurden von Robert Spitz, D├╝sseldorf geschrieben.

Kurze Weihnachts-Texte zum Nachdenken


Liebe Familienangeh├Ârige,
es ist wichtig zu bedenken, dass die Liebe in der Weihnachtszeit auch an anderen Tagen des Jahres gegenw├Ąrtig sein sollte. Denn die Barmherzigkeit Gottes ist ebenfalls nicht zeitlich beschr├Ąnkt.
Liebe Gr├╝├če zum Fest!


Wie oft verlieren wir uns in Materialismus und Geld, auch in der Weihnachtszeit? Vergessen wir da nicht die wahre Bedeutung? Die Liebe ist an diesem Tag im Zentrum und nicht das Einkaufszentrum!
Ich gr├╝├če alle Angeh├Ârigen der Familie.


– Liebe Familie!
Unvers├Âhnlichkeit macht verbittert, darum haben wir eine Zeit der Liebe, wo wir uns aufraffen und uns ├╝berwinden, um uns zu vers├Âhnen. Die Liebe ├╝berwindet alle Mauern und l├Ąsst uns an Weihnachten in einem neuen Licht erstrahlen.
Lichtreiche Gr├╝├če


Wunder schafft die Weihnachtszeit.
Vor dem Dorf, darin verschneit
jeder Hof und jedes Haus,
Vogelbeerbaum, Nacht f├╝r Nacht
hundert Lichtlein tr├Ągt, entfacht,
die da leuchten weit hinaus.
Achtet seiner Herrlichkeit
niemand auch im Wintergraus,
bl├Ąst der Wind doch keins ihm aus,
alle strahlen dicht gereiht –
Wunder schafft die Weihnachtszeit.

Martin Greif

– Liebe Angeh├Ârige, geht es an Heiligabend nur ums Kaufen? Werden wir uns dann nicht als Familie verlaufen? Es geht um viel mehr als Geschenke, denn es ist eine Zeit der Besinnung, wo wir uns Zeit f├╝r Barmherzigkeit und Offenherzigkeit nehmen sollten.
In diesem Sinne gr├╝├če ich alle Familienangeh├Ârigen!


Das L├Ąuten der Glocken und die Loblieder am Weihnachtsfest ergreifen unser Herz. Das Weihnachtsfest sollte f├╝r immer das bleiben, was es ist: eine heilige Zeit der Besinnung!
Ich gr├╝├če euch alle ganz herzlich!


N├Ąchstenliebe und Vergebung machen die Weihnachtszeit zu dem, was es ist. Damit es so bleibt, sollten wir nie vergessen, wozu uns der Tag gegeben ist!
Ich freue mich auf ein Wiedersehen am Fest der Liebe!


Liebe Familie, kein Geld der Welt kann es erkaufen, n├Ąmlich das Gef├╝hl der Gl├╝ckseligkeit zur Weihnachtszeit. M├Âge der Tag Segen spenden und nie mehr enden.

Ich freue mich auf die bevorstehende Zeit mit euch und gr├╝├če alle!


Besinnliche Weihnachts-Texte zum Nachdenken


Es ist bald so weit! Ich denke jetzt schon an den Duft der Fichte und die W├Ąrme des Kamins, der eine Atmosph├Ąre der Einzigartigkeit erzeugt. Doch die Liebe darf nicht fehlen am Tag von Heiligabend. Sie ist das gr├Â├čte Licht, das uns den Weg im Leben leuchtet.

Ich freue mich auf eine liebevolle Zeit mit allen!


Die N├Ąchstenliebe ist ein m├Ąchtiges Werkzeug, das die Ketten des Hasses bricht. Die Liebe ist ein helles Licht, das wir als Familie stets in unseren Reihen halten sollten.

Ich lasse allen liebevolle Gr├╝├če da zum anstehenden Weihnachtsfest.


F├╝r manche Menschen ist das Elend gro├č und wir sollten mit Erbarmen und Segen den Menschen am Weihnachtsfest begegnen. Dies gilt nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern auch an anderen Tagen des Jahres!
Deshalb lasse ich euch segensreiche Gr├╝├če zur├╝ck zum anstehenden Fest!


Noch einmal ein Weihnachtsfest,
Immer kleiner wird der Rest,
Aber nehm‘ ich so die Summe,
Alles Grade, alles Krumme,
Alles Falsche, alles Rechte,
Alles Gute, alles Schlechte ÔÇô
Rechnet sich aus allem Braus
Doch ein richtig Leben raus.
Und dies k├Ânnen ist das Beste
Wohl bei diesem Weihnachtsfeste.

Theodor Fontane

Trost, Hoffnung und W├Ąrme werden uns an Weihnachten zuteil. Wir sollten ein St├╝ck dieses Gl├╝cks teilen und mit den Armen verweilen. Heiligabend sollte uns allen ein Tag der Hoffnung sein.

Mit gro├čer Vorfreude blicke ich dem Tag mit euch entgegen und gr├╝├če alle!


Gl├╝ck ist das Sch├Ânste im Leben, das wir teilen k├Ânnen und an Weihnachten sollten wir dies in einem besonderen Ma├če verinnerlichen. Damit wird auch Menschen Gl├╝ck zuteil, die es im Leben schwerer haben.

M├Âge es eine Zeit der Leichtigkeit und Hoffnung f├╝r uns werden. In diesem Sinne gr├╝├če ich alle ganz herzlich.


An Heiligabend sollte es nicht um teure Geschenke gehen, denn das Fest ist weit mehr als nur das Herumreichen von Geschenken. Wir sollten unser Herz mit Liebe f├╝llen, damit das Licht in uns zum Ergl├╝hen kommt.

Ich lasse euch lichtreiche Gr├╝├če!


Die Liebe w├Ąrmt die Menschen an kalten Tagen, darum wird es uns als Familie nie kalt! Weihnachten ist die Zeit des Gebens, wobei kein materielles Geschenk mit aufrichtiger Liebe mithalten kann.

Deshalb lasse ich euch liebevolle und w├Ąrmende Gr├╝├če da!


Weitere Themen:


Weihnachts-Texte zum Nachdenken f├╝r Kinder

Eine Farbenpracht erwartet dich, denn es ist nun endlich so weit: Es ist Weihnachtszeit! Lass dich vom Zauber davontragen und sei artig, damit das Christkind zu dir kommt.

Wir gr├╝├čen dich ganz herzlich!


Liebes Kind! Die Engel singen ihre Lieder am Himmel und die Sterne erstrahlen in einem freudenreichen Glanz. Das Christkind wird zu dir kommen, doch vergesse nicht brav zu sein, damit es auch an deinem Hause klopfet.
Wir freuen uns dich wiederzusehen und gr├╝├čen dich!


Die Zeit ist reif, um das Christkind zu begr├╝├čen. Sei artig und h├Âre auf deine Eltern und die Weihnachtszeit wird dir zum Segen. Die Engel werden ├╝ber dich wachen und das Christkind kommt dich segnen.

Zum anstehenden Fest w├╝nschen wir segensreiche Gr├╝├če.


Morgen, Kinder, wirdÔÇÖs was geben,
morgen werden wir uns freun!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unserm Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
hei├ča dann ist Weihnachtstag!

Karl Gottlieb Hering

Der Tannenduft macht sich breit und das Kindesherz wird mit Freude erf├╝llt. Achte stets, dass du auch das Herz deiner Eltern mit Liebe erfreust, denn es wird ebenso das Christkind freuen, das dich besuchen kommt.

Liebe Gr├╝├če!


Das Christkind hat alle Kinder lieb und empf├Ąngt jedes Kind mit hingebungsvoller Liebe. Sei auch du zu anderen Menschen liebevoll und achte jeden Menschen, so wie es das Christkind tut.

Wir w├╝nschen dir ein liebevolles Fest und gr├╝├čen dich herzlich!


Weihnachten steht vor der T├╝r und schon bald wird es Geschenke geben. Doch vergiss nicht, liebes Kind, es ist mehr als nur das Warten auf die Pr├Ąsente. Lass dein Herz von Liebe erf├╝llt sein und gib diese Liebe wie ein Kerzenlicht weiter, damit es anderen zum Segen wird.

In diesem Sinne lassen wir dir segensreiche Gr├╝├če da!


Gesch├Ąftliche Weihnachts-Texte zum Nachdenken

An Weihnachten m├Âchten wir f├╝r einen Moment jeden Konkurrenzkampf vergessen und auch das Gesch├Ąft ruhen lassen. Denn Weihnachten ist eine Zeit des Friedens und der Stille, damit wir von der Liebe neue Kraft sch├Âpfen k├Ânnen.
Liebe Gr├╝├če zum Weihnachtsfest!


Jedes Mal ist die Freude gro├č, wenn es hei├čt, dass es bald Weihnachten ist! An diesem Tag sollten wir alle Arbeit fallen lassen, damit wir nicht das Wichtigste im Leben verpassen. Gesch├Ąftliche Angelegenheiten k├Ânnen an Heiligabend warten, denn der Alltagstrott ist an diesem Tag vergessen.
Ich w├╝nsche ein liebevolles Fest!


Ein gutes Leben hat nur selten einen Menschen ruiniert. Was den Menschen ruiniert, glaubt mir, sind die dummen Gesch├Ąfte.

Carl F├╝rstenberg

Die Liebe an Weihnachten sollte nicht nur der eigenen Familie gelten, denn wir verbringen ebenfalls mit den Mitarbeitern und anderen Mitmenschen einen Gro├čteil unseres Lebens. Auch ihnen gilt es, Liebe zukommen zu lassen, damit es f├╝r alle Menschen eine segensreiche Zeit wird.

Kollegiale Gr├╝├če zum Weihnachtsfest


Nur zu oft sind wir umgeben von Arbeit, denn die Konkurrenz l├Ąsst uns nicht schlafen. An Heiligabend gilt es der Arbeit fernzubleiben, denn wann sonst haben wir solch eine besinnliche Zeit? Das Gesch├Ąftliche kann an diesem Tag schlafen.
Liebe Gr├╝├če zum Weihnachtsfest!


Das Gesch├Ąft lebt von M├╝he und Flei├č, doch an Weihnachten sollten wir nach anderen Dingen eifern und uns vom Ballast des Alltags befreien. Der Sternenhimmel leuchtet magisch an diesem Tag und es ist Zeit f├╝r die sch├Ânen Augenblicke des Lebens!

Ich lasse allen liebe Gr├╝├če da!


Weitere Themen:


Christliche Weihnachts-Texte zum Nachdenken

Der Herr hat uns seinen Sohn geschenkt, das ist bis heute das gr├Â├čte Geschenk zur Weihnachtszeit. Die Engel verk├╝nden den Menschen Frieden und Gott selbst offenbart sich uns in seiner G├╝te.

Segensreiche Gr├╝├če zum Weihnachtsfest!


In einem Stall zu Betlehem ist das Licht der Welt geboren. Gott ist uns als Mensch erschienen und hat sich f├╝r uns klein gemacht. Denn er ist nicht in einem Palast geboren, sondern war in Armut aufgewachsen und hat sich f├╝r uns klein gemacht.

Ich w├╝nsche allen Gottes Segen und ein gelungenes Fest!


Und der Engel sprach zu ihnen: F├╝rchtet euch nicht! Siehe, ich verk├╝ndige euch gro├če Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.

Lukas, neues Testament

Gott offenbart uns Menschen seine Liebe, denn er schenkte uns seinen Sohn. Die Finsternis dieser Welt ist durch das Jesuskind vertrieben worden. Die Jungfrau Maria hat das Heil dieser Welt geboren, das den Menschen Frieden bringt.

M├Âge dieser Frieden unserer Familie zuteilwerden. Liebe Gr├╝├če!


An Weihnachten geht es nicht um materielle G├╝ter, denn Gott hat sich uns an diesem Tag offenbart. Er hat seinen Sohn entsandt und die Jungfrau Maria war Tr├Ągerin des Lichts.

Lichtreiche Gr├╝├če zum Fest!


Jesus, das Licht der Welt, wurde uns an Weihnachten geschenkt. Gott schenkt uns seinen Frieden in Jesus. Es ist der Frieden, den wir alle suchen in unserem Leben.
Ich w├╝nsche allen Angeh├Ârigen eine Zeit es Friedens!


Gott ist die Liebe, darum hat Er uns seinen Sohn geschenkt. Das Christkind ist unser Heil, das Licht ins Dunkel bringt. Keine Finsternis dieser Welt bleibt von diesem Licht unber├╝hrt, denn Gott m├Âchte das Licht des Heils allen Menschen schenken.

Ich w├╝nsche allen eine lichtreiche Zeit und lasse ebenso lichtreiche Gr├╝├če zur├╝ck!


Weihnachts-Texte zum Nachdenken f├╝r Karten

Das Leben ist weit mehr als das Streben nach materiellen G├╝tern. Zur Weihnachtszeit sollten wir die Herzen ├Âffnen und der Liebe Raum gew├Ąhren und dem Materialismus die T├╝r versperren.

Ich w├╝nsche ein authentisches Fest und lasse euch liebe Gr├╝├če da!


Weihnachten ist ein Fest der Hoffnung und diese gilt es anderen Menschen zu schenken, die an diesem Tag alleine sind.

Auch ich schenke euch meine Hoffnung und gr├╝├če euch ganz herzlich!


Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit, sondern eine Gef├╝hlslage. Frieden und Wohlwollen in seinem Herzen zu halten, freigiebig mit Barmherzigkeit zu sein, das hei├čt, den wahren Geist von Weihnachten in sich zu tragen.

Calvin Coolidge

Die Glorie an Heiligabend ist ein Zauber, der uns viele Jahre in seinen Bann zieht. Damit dieser Funke der Freude nicht zum Erl├Âschen kommt, ist es wichtig die Flamme der Liebe in sich zu tragen.

Liebevolle Gr├╝├če zum Fest der Liebe!


Heiligabend ist ein Tag der Barmherzigkeit und der Hoffnung. Vielen Menschen mangelt es daran das ganze Jahr ├╝ber, sodass sie es schwer haben. Wir sollten deshalb anderen ein Licht sein im Leben, damit die Menschen nicht in Vergessenheit geraten.

Ihr – meine Familie – seid mir Licht und ich gr├╝├če euch ganz herzlich!


Weihnachten ist f├╝r alle Menschen da, darum sind wir alle in der Pflicht f├╝r andere zu sorgen, auch an anderen Tagen, die au├čerhalb dieser seligen Zeit liegen.
Ich lasse euch allen segensreiche Gr├╝├če!


Viele Menschen geraten in Vergessenheit, weil sie keine Famiie haben. Darum sollten wir nicht au├čer Acht lassen, dass es Menschen gibt, die unsere Hilfe zur Weihnachtszeit brauchen.

Ich bin froh euch zu haben und verabschiede mich bei euch mit liebevollen Gr├╝├čen!


Weitere Themen: