Übersicht: Definition | Ideen | Tipps | Steuern | Kosten

Eine Weihnachtsfeier ist in vielen Betrieben eine liebgewonnene Tradition. Doch ob aufgrund von Covid-19 oder weil eine Firma verschiedene Niederlassungen hat, es gibt viele Gründe, die eine Weihnachtsfeier im Büro schwierig gestalten. In solchen Fällen bietet sich eine virtuelle Weihnachtsfeier als tolle Alternative an.

Was genau ist eine virtuelle Weihnachtsfeier?

Eine virtuelle Weihnachtsfeier kann jeder Mitarbeiter von seinem Zuhause aus aufrufen. Dabei wird eine Zeit festgelegt und dann ein Videochat wie Zoom genutzt, sodass alle Teilnehmer über ihre Webcam zugeschaltet werden. Dies erlaubt es allen Teilnehmern in den eigenen vier Wänden zu bleiben, ohne dabei auf den Spaß einer Weihnachtsfeier mit den Kollegen und Vorgesetzten zu verzichten.

15 Ideen für virtuelle Weihnachtsfeiern

Natürlich sollte eine virtuelle Weihnachtsfeier genau wie eine normale Weihnachtsfeier gut geplant sein, sodass alle Teilnehmer Spaß daran haben und gute Stimmung herrscht. Deswegen sollte man sich als derjenige, der die Weihnachtsfeier plant Gedanken darüber machen, was genau auf dem Plan stehen soll. Dabei lohnt es sich Ideen zu sammeln, welche dafür sorgen, dass bei allen Teilnehmern Weihnachtsstimmung aufkommt. Dabei können zum Beispiel die folgenden Ideen weiterhelfen:

1. virtuelles Wichteln

Das Wichteln ist bei vielen Weihnachtsfeiern eine beliebte Tradition. Auf einer virtuellen Weihnachtsfeier muss darauf nicht verzichtet werden. Damit die kleinen Geschenke nicht per Post verschickt werden müssen, können stattdessen einfach Gutscheincodes für verschiedene Online Shops als Geschenk gewählt werden, sodass jeder direkt den entsprechenden Code erhält.

2. musikalische Kollegen ins Boot holen

In fast jeden Betrieb gibt es Kollegen, die ein Instrument spielen oder singen können. Wenn der Organisator diese schon vorab anspricht, kann ein kleines Weihnachtskonzert die Stimmung deutlich aufmuntern.

3. Ugly Christmas Sweater Contest

Eine beliebte Tradition, die aus den USA langsam auch Deutschland erreicht hat sind Pullover mit sehr ausgefallenen oder übertriebenen Weihnachtsmotiven. Diese können entweder gekauft oder selbst gebastelt werden. Auf der virtuellen Weihnachtsfeier kann dann abgestimmt werden, wer den besten Ugly Christmas Sweater hat.

4. Lebkuchenhaus oder Kekse dekorieren

Eine weitere Idee für eine virtuelle Weihnachtsfeier ist ein kleiner Wettbewerb, der Backwaren die typisch für die Weihnachtszeit sind beinhaltet. Vorab können zum Beispiel Lebkuchenhäuser dekoriert werden. Während der Feier selbst kann ein Kekswettbewerb stattfinden, in dem der best dekorierte Weihnachtskeks gekürt wird.

5. Weihnachtslieder raten

Ein Spiel für die virtuelle Weihnachtsfeier kann das Erraten von Weihnachtsliedern sein. Dabei wird jeder Song kurz angespielt, sodass die Teilnehmer erraten müssen, welcher Song es ist.

6. Lustige Weihnachtsgeschichten teilen

Jedem ist an Weihnachten schon einmal ein Missgeschick passiert, über das man im Nachhinein lachen kann. Eine virtuelle Weihnachtsfeier ist eine tolle Möglichkeit, um diese Anekdoten mit seinen Kollegen zu teilen und so die Stimmung zu heben.

7. Weihnachtsfilme raten

Eine weitere Aktivität für eine virtuelle Weihnachtsfeier ist das Erraten von Zitaten aus bekannten Weihnachtsfilmen. Dabei kann man sich auf klassische Weihnachtsfilme beschränken oder auch Filme, wie Stirb Langsam, die an Weihnachten stattfinden mit einbeziehen.

8. Viele Spiele funktionieren auch in der virtuellen Weihnachtsfeier

Ob Scharade oder ein lustiges Weihnachtsquiz, all das kann auch auf einer virtuellen Weihnachtsfeier stattfinden. Deswegen lohnt es sich als derjenige, der die Weihnachtsfeier plant schon vorab einige Spiele und Aktionen wie diese zu planen und am besten auch direkt Teams einzuteilen, sodass es nicht zu lange dauert, ehe sich die Teams gefunden haben.

9. Viele Künstler können auch für virtuelle Weihnachtsfeiern gebucht werden.

Gerade bei größeren Weihnachtsfeiern werden oft Künstler für das Unterhaltungsprogramm gebucht. Darauf muss man auch bei einer virtuellen Weihnachtsfeier nicht verzichten. Denn inzwischen gibt es immer mehr Künstler, die auch für virtuelle Feiern gebucht werden können. Deshalb lohnt es sich für ein solches Vorhaben rechtzeitig zu recherchieren und den Künstler für den gewählten Termin zu buchen.

10. Gastgeschenke können vorab versandt werden

Gerade in Zeiten von Home Office und Kontaktbeschränkungen kann es sein, dass man nicht alle Teilnehmer der virtuellen Weihnachtsfeier vorab zu Gesicht bekommt. Deswegen kann, entsprechendes Budget vorausgesetzt, vorab schon ein kleines Gastgeschenk an jeden Teilnehmer versandt werden. Dabei kann es sich um passende Kleinigkeiten wie Weihnachtsmannmützen, eine Tasse und eine kleine Flasche Glühwein oder auch Weihnachtsgebäck handeln, um alle Teilnehmer in die entsprechende Stimmung zu versetzen.

11. Eine gemeinsame Aktivität stärkt gleichzeitig die Teamfähigkeit

Da eine virtuelle Weihnachtsfeier in der Regel von jedem Teilnehmer von Zuhause aus stattfindet, kann man dies für eine gemeinsame Aktivität nutzen. Ob gemeinsam Kekse gebacken werden oder gar ein ganzes Festtagsmenü mit Anleitung eines Experten bleibt dabei natürlich ganz dem Planenden überlassen. In jedem Fall kann dies aber für viel Spaß bei den Teilnehmern sorgen und man kann im Anschluss das Produkt der Aktivität gemeinsam genießen.

12. Die beste Weihnachtsdeko mit einem Preis belohnen

Um die Kollegen schon vor der Weihnachtsfeier in weihnachtliche Stimmung zu bringen, kann ein kleiner Wettbewerb helfen. Wer den Bereich um seinen Heimarbeitsplatz oder um den Computer, von dem an der virtuellen Feier teilgenommen wird, am besten dekoriert kann einen kleinen Preis gewinnen. Dies bringt nicht nur Stimmung, sondern weckt auch den Ehrgeiz der Teilnehmer und dient zu gleich dafür sich auch die virtuelle Weihnachtsfeier einzustimmen.

13. Auf ein virtuellen Weihnachtsfeier andere Gebräuche kennenlernen

Gerade wenn in dem Betrieb oder Verein viele Menschen aus verschiedenen Ländern arbeiten, kann es spannend sein sich über Gebräuche oder Rituale in der Weihnachtszeit auszutauschen. Denn hier gibt es weltweit viele Unterschiede, sodass es sicherlich viel zu Berichten gibt und man so mit den Kollegen noch mehr ins Gespräch kommt.

14. Kostüm Wettbewerbe bieten sich auch für eine virtuelle Weihnachtsfeier an

Viele Menschen lieben es sich zu verkleiden und dies kann auch Stimmung in eine virtuelle Weihnachtsfeier bringen. Sind genug Teilnehmer davon begeistert, so können diese Kollegen als Weihnachtsmann, Elfe oder auch Charakter aus einem Weihnachtsfilm teilnehmen und vielleicht sogar einen Preis für das beste Kostüm gewinnen.

15. Weihnachtsrezepte austauschen kann Spaß machen

Hat man viele Hobbyköche oder Bäcker bei der Weihnachtsfeier dabei, können diese ihre liebsten Rezepte vorstellen, sodass am Ende der virtuellen Weihnachtsfeier ein virtuelles Kochbuch für die Festtage entsteht, dass von allen Kollegen genutzt werden kann.

Weitere Themen:

10 Tipps für virtuelle Weihnachtsfeiern

Damit die virtuelle Weihnachtsfeier reibungslos verläuft, gibt es einige Dinge, die beachtet werden sollten. Denn auch wenn alle Teilnehmer zu Hause sind, sollte man nicht vergessen, dass es sich um eine Feier des Arbeitgebers handelt.

  1. Auch wenn bei den meisten Weihnachtsfeiern Alkohol erlaubt ist, sollten Teilnehmer und Veranstalter darauf achten, nicht zu viel Glühwein oder andere alkoholische Getränke zu sich zu nehmen. Denn wie bei der Weihnachtsfeier in der Firma selbst, kann dies im Nachhinein sehr unangenehm werden, wenn man seine Kollegen oder Angestellten wiedersieht.
  2. Eine virtuelle Weihnachtsfeier benötigt Planung. Damit man Ende nicht alleine im Live Chat ist, sollte man die virtuelle Weihnachtsfeier frühzeitig planen. Am besten ist es, den Teilnehmern eine Einladung zu schicken, mit der Bitte zu antworten, ob man teilnimmt oder nicht. Dies erlaubt es die Feier zu planen, ohne am Ende eine böse Überraschung zu erleben.
  3. Vorschläge sammeln lohnt sich. Oft haben die Kollegen die besten Ideen, um die virtuelle Weihnachtsfeier zu einem Erfolg zu machen. Daher lohnt es sich rechtzeitig Ideen zu sammeln, um so die virtuelle Weihnachtsfeier für alle zum Erfolg zu machen.
  4. Das Budget sollte ebenfalls vorab geklärt werden. Gerade wenn nur ein geringes Budget zur Verfügung steht, ist es wichtig früh mit der Planung zu beginnen. So wird vermieden, dass am Ende nicht alles wie gewünscht umgesetzt werden kann oder die Weihnachtsfeier zu kurz ausfällt.
  5. Auch an den technischen Support sollte gedacht werden. Nicht jeder Teilnehmer ist vielleicht ein Pro, wenn es um die Nutzung von Software wie Zoom geht oder ist vielleicht schon mit einem normalen Computer oder Laptop überfordert. Daher sollten ein oder zwei Kollegen dabei sein, die zur Not telefonisch Hilfe leisten können, sodass wirklich alle Teilnehmer dabei sein können. Ist ein Künstler engagiert worden, sollte dieser aus demselben Grund nicht direkt zu Beginn der Feier geplant sein, damit sich nicht alles verzögert.
  6. Beim virtuellen Wichteln oder Aktivitäten, bei denen die Teilnehmer selbst Dinge mitbringen müssen, sollte ein Budget gesetzt werden. Denn gerade in der Weihnachtszeit haben viele Menschen weniger Geld zur freien Verfügung. Deswegen nicht teilnehmen zu können wäre natürlich sehr schade, sodass es wichtig ist gemeinsam ein Budget festzulegen.
  7. Der richtige Termin ist wichtig für eine gelungene virtuelle Weihnachtsfeier. Gerade in der letzten Woche für Weihnachten sind die meisten Menschen im Stress. Deswegen lohnt es sich die Weihnachtsfeier schon früh im Dezember anzusetzen, sodass alle Teilnehmer entspannt daran teilnehmen können und nicht gestresst sind, diesen Termin noch irgendwie unterzubringen.
  8. Damit möglichst viele Leute an der Weihnachtsfeier teilnehmen können, sollte der Termin so gewählt werden, dass dieser außerhalb der regulären Arbeitszeit liegt. In Betrieben in denen sieben Tage die Woche, mit 24 Stunden Service gearbeitet wird, sollte vorab gefragt werden, wer nicht teilnehmen möchte, sodass die Schichten entsprechend angepasst werden können. Natürlich sollten auch diese Mitarbeiter eine kleine Aufmerksamkeit erhalten, wenn diese für die Teilnehmer der virtuellen Weihnachtsfeier geplant ist.
  9. Bei einer virtuellen Weihnachtsfeier sollte es mehrere Moderatoren geben. In der Regel gibt es immer einen Kollegen, der die Weihnachtsfeier online moderiert. Es bietet sich jedoch an diese Feier auf zwei oder drei Kollegen aufzuteilen. Dies erleichtert es den Moderatoren alles im Auge zu behalten und sollte einer der Moderatoren ein technisches Problem haben, kann die Weihnachtsfeier dennoch ohne Verzögerungen weiterlaufen.
  10. Letztlich sollte auch an die Kollegen gedacht werden, die vielleicht nicht die technischen Voraussetzungen zu Hause haben, um an einer virtuellen Weihnachtsfeier teilzunehmen. Hier bietet es sich an entweder im Büro einige Arbeitsplätze für diesen Zweck zur Verfügung zu stellen und wenn dies nicht möglich ist zu überlegen, ob diesen Kollegen eventuell ein Firmen Tablett oder Laptop ausgeliehen werden kann.

Sind virtuelle Weihnachtsfeiern steuerlich absetzbar?

Ähnlich wie bei allen anderen Betriebsfeiern auch, gibt es eine Pauschale, die die Arbeitgeber von der Steuer absetzen können. Diese liegt bei 110 Euro pro Mitarbeiter. Jedoch muss natürlich nachgewiesen werden, dass es sich tatsächlich um eine virtuelle Feier gehandelt hat und nicht etwa eine Veranstaltung, in der auch Themen rund um die Arbeit, wie in einer Schulung behandelt wurden. Screenshots, sowie eine Teilnehmerliste können hier im Zweifel weiterhelfen.

Was kostet eine virtuelle Weihnachtsfeier?

Was die Kosten für eine virtuelle Weihnachtsfeier angeht, so ist diese in der Regel günstiger als eine Weihnachtsfeier die in der Firma oder im Vereinsheim. Denn in der Regel müssen weder Getränke noch Speisen bereitgestellt werden. Somit Fallen weniger Kosten an.

Was das Unterhaltungsprogramm betrifft, so kommt es natürlich darauf an, ob man einen Künstler engagiert und wie hoch dessen Gage ist. Ebenso können kleine Weihnachtsfeierpakete für alle Teilnehmer vorab verschickt werden, die dann natürlich auch mit Kosten verbunden sind. Hinzu kommen die Kosten für die Nutzung des Live Chat Portals, insofern hier keine kostenlose Software genutzt wird. Alles in allem kann eine virtuelle Weihnachtsfeier jedoch auch mit einem sehr geringen Budget stattfinden oder sogar bis auf die entsprechende Software vollkommen kostenlos sein.

Daher lohnt es sich auch für Firmen und Vereine, die eigentlich kein Budget für eine Weihnachtsfeier haben, die Möglichkeit einer virtuellen Weihnachtsfeier in Betracht zu ziehen.

Weitere Themen: