Übersicht: Tipps | Vorlagen

Die Vorweihnachtszeit ist auch für Kinder mit zahlreichen Aufgaben verbunden. Vom Schreiben des Wunschzettels an den Weihnachtsmann bis zum Putzen der Schuhe für den Besuch vom Nikolaus stehen gleich mehrere Arbeiten auf dem Programm. In dieser Zeit einen Brief vom Nikolaus zu bekommen, beflügelt den Zauber der Vorweihnachtszeit noch einmal zusätzlich. Nachfolgend finden Eltern einige Tipps und Vorlagen zum Schreiben dieser Nachrichten.

Brief vom Nikolaus an Kinder schreiben – 5 Tipps

Einen Brief vom Nikolaus zu erhalten ist eine Nachricht, die Kinder auch mit ihren Freunden im Kindergarten oder der Grundschule gerne teilen. Damit die Kinder nicht an der Echtheit zweifeln und sich von Herzen freuen, helfen die folgenden fünf Tipps die Briefe mit Leichtigkeit zu verfassen.

#1 Die Briefe sollten persönliche Botschaften enthalten

Ebenso wie Erwachsene mögen es auch Kinder nicht einen Brief zu erhalten, bei dem nur die Anrede eine persönliche Note enthält. In der Nachricht vom Nikolaus sollte daher nicht nur stehen, ob das Kind im vergangenen Jahr eher artig oder unartig gewesen ist. Den Lieblingsteddy, ein Haustier oder den Namen der Geschwister zu erwähnen zeigt den Kindern in wenigen Zeilen, dass der Brief tatsächlich an sie gerichtet ist. Die persönlichen Informationen bestärken in den Augen der Kinder zudem, dass es den Nikolaus wirklich gibt.

#2 Die meisten Kinder kennen die Handschrift der Eltern

Kommt es den Kindern schon merkwürdig vor in den Innenstädten gleich auf mehrere Weihnachtsmänner zu treffen, ist auch beim Schreiben eines Briefes vom Nikolaus Vorsicht gefragt. Um sich über die Handschrift nicht selbst zu verraten, sollten die Eltern einen Freund, Nachbarn oder Arbeitskollegen um Unterstützung bitten. Diese Handschriften kommen den Kindern nicht bekannt vor und zweifeln daher nicht so schnell an der Echtheit des Briefes.

#3 Der Brief sollte unartige Kinder nicht zu kurzfristig erreichen

Für freche Kinder kann ein Brief vom Nikolaus auch als Warnung gelten, um vor dem 6. Dezember das Verhalten noch einmal zu korrigieren. Jedoch sollte aus diesem Grund der Brief am besten nicht erst wenige Tage zuvor eintreffen. Haben die Kinder das Gefühl die Chance auf Schokolade oder ein Geschenk verspielt zu haben, folgen auf den Erhalt des Briefes eher Tränen als die erwartete Motivation.

#4 Der Brief sollte nicht zu lang sein

Die meisten Kinder, die einen Brief vom Nikolaus erhalten, können entweder noch nicht lesen oder haben gerade erst damit angefangen. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass die Kinder die Eltern oder ältere Geschwister darum bitten den Brief vorzulesen. Sind die Mädchen und Jungen sehr aufgeregt über den Brief, kann es der Fall sein die Nachricht auch mehrfach pro Tag vorlesen zu müssen. Die Botschaft des Nikolaus an das eigene Kind sollte daher nicht mehr als eine DIN-A4-Seite ausfüllen.

#5 Die Investition in eine Briefmarke zahlt sich aus

Briefe bringt die Post. Das weiß schließlich jedes Kind. Warum sollte der Nikolaus daher nicht auch auf den Briefträger vertrauen. Taucht ein Brief plötzlich auf, ohne zuvor aus dem Briefkasten geholt worden zu sein, kann dieser Umstand ebenfalls das Misstrauen von Kindern wecken. Den Brief per Post an die Tochter oder den Sohn zu schicken macht die Illusion perfekt und lässt keine Zweifel an der Echtheit aufkommen.

Brief vom Nikolaus – Vorlagen

Möchten Eltern einen Brief vom Nikolaus an das eigene Kind schreiben, ist es wichtig sich in dessen Rolle zu versetzen. War das Kind eher brav im vergangenen Jahr oder unartig? Mit dieser Entscheidung ist es leicht den passenden Anlass zum Schreiben des Briefes zu finden. Die folgenden Vorlagen bieten für beide Konstellationen die passenden Ideen.

Brief vom Nikolaus für freche Kinder

Lieber/Liebe (Name des Kindes),

leider habe ich beim Durchsehen der Liste der artigen Kinder in diesem Jahr Deinen Namen nicht finden können. Hierbei kann es sich doch nur um einen Fehler handeln, oder etwa nicht? Ich kann mich noch sehr gut an die Besuche in den letzten Jahren erinnern und wie strahlend sauber Deine Schuhe immer waren. Es würde mich sehr traurig machen bei meinem Besuch der artigen Kinder in der Nacht zum 6. Dezember auf meinen üblichen Stopp bei Dir verzichten zu müssen.

Glücklicherweise ist bis zum Tag meiner Abreise aus Lappland noch ein wenig Zeit. Solltest Du im letzten Jahr nicht immer auf Deine Eltern gehört oder gemein zu Deinen Geschwistern gewesen sein, ist noch nicht alle Hoffnung verloren. Bis zum Abend des 5. Dezember wird die Liste der artigen Kinder permanent aktualisiert. Ich vertraue auf Deine Mithilfe, um meinen Stopp bei Dir nicht ausfallen lassen zu müssen. Also streng Dich an, viel fehlt nicht mehr, damit Du nicht auf der Liste von Knecht Ruprecht landest.

Den Inhalt, der für Deine Stiefel bestimmt war, werden ich bis dahin für Dich reservieren. Es wäre schade, wenn Du am 6. Dezember keine Überraschung von mir erhalten würdest. Du musst Dich hierfür jedoch noch ein wenig mehr anstrengen als in den vergangenen Wochen und Monaten. Ansonsten freuen sich meine kleinen Helfer darüber die Süßigkeiten und Spielzeuge der unartigen Kinder unter sich aufzuteilen. Wie überdreht die Elfen und Rentiere nach so viel Zucker sind, kannst Du Dir bestimmt vorstellen. Du würdest mir mit einem besseren Verhalten daher auch persönlich einen Gefallen tun. Ich bin mir sicher, dass Du mir diesen kleinen Gefallen gerne tust.

Liebe Grüße

Dein Nikolaus


Brief vom Nikolaus für artige Kinder

Lieber/Liebe (Name des Kindes),

wie in jedem Jahr habe ich mich auch diesmal gefreut Deinen Namen auf der Liste der artigen Kinder zu finden. Du hast die letzten 365 Tage fast durchgängig auf Deine Eltern gehört und sogar Dein Zimmer fleißig aufgeräumt. Ich weiß, wie viel Arbeit das Aufräumen von Spielsachen mit sich bringen kann und bin daher extra stolz auf Dich. Du bist ein Vorbild für andere Kinder in Deinem Alter. In meinem Zuhause in Lappland freue ich mich das ganze Jahr darauf Kinder wie Dich zu besuchen und am 6. Dezember mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken zu überraschen. Ich bin ganz sicher, dass Du dieses Jahr nicht enttäuscht sein wirst von den Ideen, die meine kleinen Elfen und ich uns ausgedacht haben. Hast Du bisher Deine Utensilien zum Putzen der Schuhe noch nicht hervorgeholt, ist es daher höchste Zeit mit dieser Arbeit zu beginnen.

Es wird Dich freuen zu hören, dass auch in diesem Jahr die Vorbereitungen für den 6. Dezember wieder perfekt verlaufen. Mein Gewand ist frisch gewaschen, gebügelt und leuchtet in strahlendem Rot. Ich habe kurz mit dem Gedanken an eine Rasur gespielt, bleibe aber doch lieber meinem langen weißen Bart treu. Solltest Du mir beim Befüllen Deiner Stiefel begegnen, erkennst Du mich bestimmt auf den ersten Blick. Triffst Du mich auf einer Weihnachtsfeier, würde ich mich freuen, wenn Du mir eines Deine Talente zeigst. Hast Du im letzten Jahr ein Instrument gelernt oder hat Dir ein Gedicht besonders gut gefallen, freue ich mich darauf eine kleine Kostprobe Deines Talents zu sehen. Verpassen wir uns in diesem Jahr bin ich mir sicher, dass sich auch Deine Eltern oder Großeltern über einen Auftritt von Dir freuen würden. Jetzt muss ich aber schnell die letzten Koffer packen, um kein Präsent zu vergessen.

Liebe Grüße

Dein Nikolaus

P.S.: Ich gebe auch in diesem Jahr meine Liste der artigen Kinder an den Weihnachtsmann weiter. Hast Du Deinen Wunschzettel schon an den Nordpol geschickt, bin ich mir ziemlich sicher, dass der ein oder andere Wunsch darauf in Erfüllung gehen wird.