Die 42 besten Trinksprüche

Trinksprüche

Egal, ob Geburtstagsfeier, Vorglühen, Wein, Bier oder Schnaps: Gelegenheiten und alkoholische Getränke für Trinksprüche gibt es genug. Wer in gemütlicher Runde beisammen sitzt, erhebt gerne die Gläser zum Anstoßen und kürt das am besten mit einem Trinkspruch. Von echten Klassikern, über Zitate berühmter Persönlichkeiten bis hinzu einfach lustigen Sprüchen über das Trinken und Betrunken sein: Hier gibt es eine große Auswahl, fast so vielfältig wie in deiner Lieblingsbar! Aber nicht vergessen: Beim Anschauen dem Gegenüber in die Augen schauen. Dann steht einem lustigen Abend auch nichts mehr im Wege.

1. Wer tanzt hat bloß kein Geld zum Saufen. -Unbekannt

2. Das Leben ist an manchen Tagen, halt nur im Vollrausch zu ertragen. -Unbekannt

3. Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen. -Deutsches Sprichwort

4. Ist der Ruf erst ruiniert, säuft sich’s völlig ungeniert. -Unbekannt

Ist der Ruf erst ruiniert, säuft sich’s völlig ungeniert.

5. Morgens ein Bier und der Tag gehört Dir! -Unbekannt

6. Melkt der Bauer seinen Stier, trank der Trottel zu viel Bier. -Unbekannt

7. Sport ist Mord, nur Sprit hält fit. -Unbekannt

8. Ich bin nicht betrunken! Ich bin von Natur aus laut, lustig und ungeschickt! -Unbekannt

Ich bin nicht betrunken! Ich bin von Natur aus laut, lustig und ungeschickt!

9. Bier ist lecker, Bier ist toll, am liebsten bin ich voll! -Unbekannt

10. Unser letzter Wille, noch mehr Promille! -Unbekannt

11. Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren. -Deutsches Sprichwort

12. Zwischen Leber und Nierchen passt immer ein Bierchen. -Unbekannt

Zwischen Leber und Nierchen passt immer ein Bierchen.

13. Der kluge Mensch, glaubt es mir, der redet nicht und trinkt sein Bier. -Unbekannt

14. Von der Wiege bis zur Bahre ist der Suff das einzig Wahre! -Unbekannt

15. Bist du nach dem Kotzen blind. War zu stark der Gegenwind! -Unbekannt

16. Betrunkene und Kinder sagen die Wahrheit. -Unbekannt

Kommentar der Redaktion:

Ein alter und sehr bekannter Spruch, der aber tatsächlich einen realen Hintergrund hat. Kleinkinder sprechen offen aus was sie denken, da „Wahrheitsfilter“ in ihrem Gehirn noch nicht ausgebildet sind. Alkohol in größeren Mengen hat auf das Gehirn von Erwachsenen eine einschränkende Wirkung, so dass auch hier verhaltenshemmende Funktionen ausgeschaltet werden. In gewissem Maße kann das positiv sein, es fällt beispielsweise deutlich leichter, neue Kontakte zu bisher unbekannten Personen zu knüpfen. Bei Übertreibung kann es aber auch schnell unangenehm und peinlich werden.

Betrunkene und Kinder sagen die Wahrheit.

Auch Interessant: Lateinische Sprichwörter (mit Übersetzung), Lustige Hitze Sprüche, Versaute Sprüche, Schlechte Witze

17. Nen Mann ohne Bauch ist nen Krüppel! -Unbekannt

18. Jeder muss an etwas glauben. Ich glaub, ich trink noch Einen! -Unbekannt

19. Mein größter Feind das ist der Alkohol, doch in der Bibel steht geschrieben, du sollst auch deine Feinde lieben. -Unbekannt

20. Lass dich nicht lumpen, hoch den Humpen! -Unbekannt

Lass dich nicht lumpen, hoch den Humpen!

21. Von der Mitte zur Titte zum Sack, zack, zack! -Deutscher Trinkspruch

22. Genug getrunken, jetzt wird gesoffen! -Unbekannt

23. Nüchtern bin ich schüchtern aber voll bin ich toll! -Unbekannt

24. Stößchen! Wie man unter Männern sagt. -Unbekannt

Stößchen! Wie man unter Männern sagt.

25.Ob ich morgen leben werde, Weiß ich freilich nicht: Aber, wenn ich morgen lebe, Daß ich morgen trinken werde, Weiß ich ganz gewiß. -Gotthold Ephraim Lessing

Kommentar der Redaktion:

Dieses aus dem 18. Jahrhundert stammende Zitat von Gotthold Ephraim Lessing wird unterschiedlich überliefert: Als Trinkspruch eignet es sich besser in der hier vorliegenden Form, ursprünglich ging es aber wohl um das Trinken von Tee. Tee wurde damals verbreitet in Apotheken verkauft und galt nicht nur als Genussmittel, sondern ihm wurden auch medizinische und die geistige Leistungsfähigkeit steigernde Wirkungen zugeschrieben. Dadurch war er vor allem in der sich entwickelnden bürgerlichen Gesellschaft der „Kopfarbeiter“ besonders beliebt. 

26.Wo Saufen eine Ehre ist, kann Kotzen keine Schande sein! -Unbekannt

27.Gott erfand den Wein, Gott erfand das Bier, doch den Schnaps den brannten wir. -Unbekannt

28. Iß, was gar ist, trink, was klar ist, red, was wahr ist. -Martin Luther

Kommentar der Redaktion:

Der bekannte Reformator Martin Luther war nicht nur für seine Streitbarkeit, seinen theologischen Scharfsinn und seine Kirchenkritik bekannt, sondern auch für seine Lebensfreude. Diese drückte sich auch in festlichen Tafeln mit entsprechender Bewirtung aus und dazu gehörten natürlich auch entsprechende Trinksprüche wie dieser hier. Einen ernsten Hintergrund hat er aber natürlich auch, er will zu einer gesunden und ehrlichen Lebensweise ermahnen: Das Essen gut zu kochen war zu Luthers Lebzeiten noch wichtiger als heute, mit klar trinken ist der Genuss von sauberem Wasser gemeint. 

Iß, was gar ist, trink, was klar ist, red, was wahr ist. -Martin Luther

29. Bauern verkaufts eichre Kia, donn kennst so saufn wia mia. -Unbekannt

30. Wasser macht weise, fröhlich der Wein, drum trinke sie beide, um beides zu sein. -Deutsches Sprichwort

31. Es trinkt der Mensch es säuft das Pferd: nur heute ist es umgekehrt. -Unbekannt

32. Wer Bier verschenkt, wird aufgehängt! -Unbekannt

Wer Bier verschenkt, wird aufgehängt!

Auch Interessant: Lustige englische Sprüche, Extrem dumme Sprüche, “Egal wie” Sprüche, Lustige Sprüche zum totlachen

33. Wer ordentlich isst, soll auch gut trinken. -Unbekannt

34. Der Wein hält nichts geheim. -Sprichwort

35. Es tut mir im Herz so weh, wenn ich vom Glas den Boden seh. -Unbekannt

36. Wer Hopfen säht, wird Bier ernten. -Wolf Dietrich

Wer Hopfen säht, wird Bier ernten. -Wolf Dietrich

37. Flüssig Brot macht Wangen rot! -Sprichwort

38. Das erste Bier, das löscht den Durst. Ein zweites stimmt mich heiter. Nach dreien ist mir alles Wurst, drum sauf’ ich einfach weiter. -Unbekannt

39. Wenn ich Deinen Hals berühre, Deinen Mund an meinen führe, ach, wie sehn´ ich mich nach Dir, heissgeliebte Flasche Bier! -Unbekannt

40. Erinnerungslücken sind der Hauptgewinn am Boden einer jeden Wodkaflasche. -Unbekannt

Erinnerungslücken sind der Hauptgewinn am Boden einer jeden Wodkaflasche.

41. Wein auf Bier, das rat’ ich dir! Bier auf Wein, dass lass’ sein! -Sprichwort

Kommentar der Redaktion:

Ein weit verbreiteter Spruch, den jeder kennt. Es gibt ihn nicht nur im deutschen Sprachraum, sondern auch in anderen Sprachen wie Englisch oder Französisch. Aber hier irrt der berühmte Volksmund: Aufwendige wissenschaftlichen Studien haben typische Alkoholnachwirkungen wie Übelkeit, Müdigkeit und Schwindel untersucht. Hierfür wurden verschiedene Gruppen gebildet, die an zwei unterschiedlichen Tagen jeweils die gleiche Menge Bier und Wein in unterschiedlicher Reihenfolgen trinken mussten. Dabei hat sich gezeigt, dass die Reihenfolge des Konsums von Wein und Bier keine Rolle spielt, entscheidend für den Kater danach ist lediglich die Gesamtmenge bzw. der erreichte Promillewert.

42. Zu viel kann man nie trinken, doch trinkt man nie genug! -Gotthold Ephraim Lessing

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

Wer hätte es gedacht? Alkohol in Maßen kann laut einiger Forscher auch gesund sein. Wer täglich ein Glas Rotwein trinkt, schützt sich angeblich vor Herzinfarkt und Schlaganfall. Die Weltgesundheitsorganisation definiert zehn Gramm Alkohol pro Tag für Frauen als maßvoll, für Männer doppelt so viel. Zehn Gramm Alkohol entsprechen vier Zentilitern Schnaps, einem Viertelliter Bier oder einem Achtelliter Wein. Doch wer entgegen dieser Empfehlungen beim Alkoholkonsum übertreibt, setzt seiner Gesundheit hohen Risiken aus. In Deutschland sterben jährlich 20.000 Menschen an den Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum. 

Die Leber nimmt dabei besonders Schaden. Schließlich findet der Abbau von Alkohol hauptsächlich dort statt. Alkoholmissbrauch führt typischerweise zur Verfettung und Verhärtung der Leber, was wiederum zur Leberzirrhose (Schrumpfleber) führen kann. Diese kann tödlich sein. Frauen sind noch einmal viel stärker gefährdet, da ihre Leber Alkohol sehr viel schlechter abbaut.

Alkohol macht dumm. Das ist zwar sehr vereinfacht gesagt, stimmt aber: Das Gehirn wird durch zu viel Alkohol massiv geschädigt. Wer langfristig Alkohol trinkt, nimmt abnehmende Gedächtnisleistung und abnehmendes Konzentrationsvermögen in Kauf. Somit wird das Urteilsvermögen und die Intelligenz beeinträchtigt. Weitere gesundheitliche Risiken sind Krebserkrankungen, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse und Magenschleimhaut, Herzmuskel-Erkrankungen, Bluthochdruck, Übergewicht und abnehmende Potenz.
Neben den langfristigen Gesundheitsrisiken besteht auch die Gefahr einer Alkoholvergiftung, wenn man zu viel Alkohol auf einmal trinkt. Das typische Symptom des Erbrechens ist dabei noch das harmlosere, denn es kann auch zur einer Atemhemmung bis Atemlähmung kommen. Dabei sinkt die Körpertemperatur rapide und man kann erfrieren. Die Folgen einer Alkoholvergiftung können tödlich sein. Eine weitere Gefahr ist die erhöhte Unfallgefahr unter Alkoholeinfluss. Wer betrunken fährt, riskiert sein Leben und das Leben anderer.

Von Finestwords Redaktion

Hi, mein Name ist Noah und ich bin der Gründer von Finestwords.

Mein Ziel ist es ganz Deutschland mit den schönsten Sprüchen, Grüßen, Wünschen & Co. zu versorgen.

Fragen, Anregungen oder Feedback? Schreibe uns eine Mail!