50 Zitate über Glück

Glück Zitate

Glück ist ein Idealzustand, der von innerer Ausgeglichenheit, Freude, Ausgelassenheit, Zufriedenheit, Harmonie und Genugtuung lebt. Auf der Suche nach dem Glück hetzt ein Großteil der Menschen durch den Alltag ohne den Blick auf die Schönheit im Verborgenen zu richten. Blind für Besonderheiten im vermeintlich Gewöhnlichen verpassen deshalb viele Menschen ihr Glück ohne sich tatsächlich darüber bewusst zu sein.

Angetrieben von der Gier nach Aufmerksamkeit, Reichtum und Erfolg rasen sie durch den Alltag, verpassen Chancen auf wahrhaftiges Glück und lassen es ungeachtet an sich vorüber ziehen. Wahre Zitate über Glück handeln von diesem Phänomen und sensibilisieren dafür Glück zu erkennen.

1.Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.-Buddha

2. Bevor man etwas brennend begehrt, sollte man das Glück dessen prüfen, der es bereits besitzt. -François de La Rochefoucauld

Kommentar der Redaktion:

Der französische Schriftsteller und zugleich Adelige aus dem 17. Jahrhundert gilt mit seinen aphoristischen Texten als Vertreter der französischen Moralisten. Mit diesem und noch vielen weiteren Zitaten regt er die Menschheit an, über die Sichtweise aufs Leben nachzudenken. Auch mit diesem Zitat bringt er zur Sprache, dass jeder von uns eine andere Wahrnehmung und Ansicht hat. Nur weil man das Glück eines anderen zutiefst beneidet, bedeutet dies nicht, dass derjenige dieselben Glücksgefühle darüber empfindet. Möglicherweise lautet seine Definition von Glück ganz anders.

3. Der höchste Genuss besteht in der Zufriedenheit mit sich selbst. -Jean-Jacques Rousseau

4. Ein langes Glück verliert schon allein durch seine Dauer. -Georg Christoph Lichtenberg

Ein langes Glück verliert schon allein durch seine Dauer. -Georg Christoph Lichtenberg

5.Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. -Wilhelm Busch

6. Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist. -Mutter Teresa

7. Neun Zehntel unseres Glücks beruhen allein auf der Gesundheit.  -Arthur Schopenhauer

Kommentar der Redaktion:

Arthur Schopenhauer war ein bekannter deutscher Philosoph des 18. Jahrhunderts. Obwohl wir jetzt, im 21. Jahrhundert, deutlich fortgeschrittener sind und sich mehr Möglichkeiten für die Menschheit ergeben haben, gilt dieses Zitat nach wie vor. Sämtliches Hab und Gut wird überschattet, wenn der Mensch, der diese besitzt, diese aufgrund seiner Krankheit nicht genießen kann. Wenn also die Komponente Gesundheit nicht erfüllt ist, können alle weiteren Faktoren, die zu Glück führen, dies niemals gänzlich aufwiegen. Schopenhauer stellt Gesundheit als kostbarstes Gut der Menschheit dar. 

8. Keinen verderben lassen, auch nicht sich selber, jeden mit Glück erfüllen, auch sich. Das ist gut. -Bertolt Brecht

Keinen verderben lassen, auch nicht sich selber, jeden mit Glück erfüllen, auch sich. Das ist gut. -Bertolt Brecht

9.Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. -Sokrates

10.Wenn Europa einmal einträchtig sein gemeinsames Erbe verwalten würde, dann könnten seine drei- oder vierhundert Millionen Einwohner ein Glück, einen Wohlstand und einen Ruhm ohne Grenzen genießen. -Winston Churchill

Kommentar der Redaktion:

Der Zeitpunkt, als der britische Premierminister diese Aussage traf, hätte nicht später sein dürfen. 1946, nachdem bereits zwei Weltkriege die Länder zerworfen hatten, hielt Churchill seine berühmte Züricher Rede. Damit erreichte er, dass sich die Europäer schließlich dieser Idee hingaben und sich nach und nach zu einer Einheit zusammenschlossen. Der Gedanke des Premierministers war allerdings nicht neu. Bereits vor 500 Jahren hatte der Theologe und Philosoph Erasmus zu einem Zusammenschluss der Völker aufgerufen. Auch Jahre später standen immer wieder bekannte Männer für ein gemeinsames Europa ein, ernteten aber stets nur Hohn und Spott.

11. Keinen verderben lassen, auch nicht sich selber, jeden mit Glück erfüllen, auch sich. Das ist gut. -Bertolt Brecht

12.Leid adelt den Menschen. Nur wer Leid erträgt, wird Glück erfahren. -Dalai Lama

Leid adelt den Menschen. Nur wer Leid erträgt, wird Glück erfahren. -Dalai Lama

13. In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks. -Heinrich Heine

14. Das Glück hat keine genauen Adressen. -Fred Ammon

15.Die Bande, welche die Traurigkeit zwischen zwei Seelen knüpft, sind stärker als die Bande der Glückseligkeit. Und die Liebe, die mit Tränen besiegelt wird, bleibt ewig rein und schön. -Khalil Gibran

16. Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist. -Platon

Kommentar der Redaktion:

Platon, ein antiker Philosoph und Schüler des berühmten Sokrates, erkannte schon damals, was tatsächlich zu Glück im Leben führt. Mit dieser Aussage wollte er das Bewusstsein schaffen, dass nicht immer das, was wir uns wünschen, zu dauerhaftem Glück verhilft. Wir müssen erkennen, was wir wirklich brauchen, um glücklich zu sein. Platon hat sich viele Gedanken über eine gelungene und erfüllende Lebensführung gemacht. In seinen Schriften spielte deshalb die Eudaimonie, eine antiker Begriff, der die Grundsätze einer philosophischen Ethik beschreibt, eine große Rolle.

Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist. -Platon

Auch Interessant: Schöne Herz Sprüche, Sprüche fürs Poesiealbum, Lebensmotto Sprüche, Buddhistische Weisheiten, Positive Sprüche

17.Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. -Demokrit

18. Das wichtigste ist, dein Leben zu genießen – glücklich zu sein – das ist alles, was zählt. -Audrey Hepburn

19. Das Glück ist verschwenderisch, aber unbeständig. -Demokrit

20. Ein wissender Mensch kann nicht glauben, daß Glück und Leid ohne Ursachen entstehen können. -Buddha

Ein wissender Mensch kann nicht glauben, daß Glück und Leid ohne Ursachen entstehen können. -Buddha

21. Das Glück gehört denen, die sich selber genügen. -Aristoteles

22. Wahres Glück ist, seinen Geist frei zu entfalten. -Aristoteles

23. Wenn du stirbst, bist du vollkommen glücklich und deine Seele lebt irgendwo weiter. Ich habe keine Angst zu sterben. Vollkommener Frieden nach dem Tod, jemand anderes zu werden ist die beste Hoffnung, die ich habe. -Kurt Cobain

24. Jeder sei der Schmied seines Glücks. -Appius Claudius Caecus

Jeder sei der Schmied seines Glücks. -Appius Claudius Caecus

25.Bedenke, daß die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein. -Sokrates

26. Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut. –Thukydides

27. Solange du nach dem Glück jagst, bist du nicht reif zum Glücklichsein. -Hermann Hesse

28. Verzage nicht, auch bei allzugroßem Leid; vielleicht ist das Unglück die Quelle eines Glücks. -Menander

Verzage nicht, auch bei allzugroßem Leid; vielleicht ist das Unglück die Quelle eines Glücks. -Menander

29.Bedenke: Nicht zu bekommen was man will, ist manchmal ein großer Glücksfall. -Dalai Lama

30. Du wirst nie glücklich werden wenn Du weiter danach forschst, woraus das Glück besteht. Du wirst niemals Leben, wenn Du nach dem Sinn des Lebens suchst. -Albert Camus

31. Das Glück hat keine genauen Adressen. -Fred Ammon

32. Heiratet auf jeden Fall! Kriegt ihr eine gute Frau, dann werdet ihr glücklich. Ist es eine schlechte, dann werdet ihr Philosophen, und auch das ist für einen Mann von Nutzen. -Sokrates

Heiratet auf jeden Fall! Kriegt ihr eine gute Frau, dann werdet ihr glücklich. Ist es eine schlechte, dann werdet ihr Philosophen, und auch das ist für einen Mann von Nutzen. -Sokrates

Auch Interessant: Sprüche zum Nachdenken, Aufmunternde Sprüche, Schöne Sprüche für jede Situation, Zitate über das Lachen

33. Wer will, soll glücklich sein, denn morgen ist uns nichts gewiß. -Lorenzo I. de’ Medici

34. Denn ein Herz voll Freude sieht alles fröhlich an, ein Herz voll Trübsal alles trübe. -Martin Luther

35.Der Schlüssel dazu, sich eines glücklichen und erfüllten Lebens erfreuen zu können, ist der Bewusstseinszustand. Das ist das Wesentliche. -Dalai Lama

36. Glück kannst du nicht kaufen. -Kurt Cobain

Glück kannst du nicht kaufen. -Kurt Cobain

37. Wir sind alle gleich geboren in dem Sinne, dass wir alle Menschenwesen sind, die den gleichen eingeborenen Wunsch haben, Leiden zu vermeiden und Glück zu finden. -Dalai Lama

38. Aus Ziegeln und aus Lehm erbaut zerfällt des Glücks Palast; den Baustein schaff zur Seligkeit, solang‘ du Zeit noch hast. -Maulânâ Abdurrhamân Dschâmî

39. Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. -Søren Kierkegaard

40. Glaube an dein Glück, so wirst du es erlangen. -Ali ibn Abu-Talib

Glaube an dein Glück, so wirst du es erlangen. -Ali ibn Abu-Talib

41. Es gibt keine Zeit ohne Kummer und Leid. Es gibt aber auch Ecken, wo Freude und Glück sich verstecken. -Fred Ammon

42. Halte nie einen für glücklich, der von äußeren Dingen abhängt. -Seneca

43. Wo die Armut mit der Fröhlichkeit ist, da ist nicht Begierde noch Habsucht. -Franz von Assisi

44. Der eigentliche Sinn unseres Lebens besteht im Streben nach Glück. An welche Religion ein Mensch auch glaubt, er sucht nach etwas besserem im Leben. Ich glaube das Glück durch Schulung des Geistes erlangt werden kann. -Dalai Lama

Der eigentliche Sinn unseres Lebens besteht im Streben nach Glück. An welche Religion ein Mensch auch glaubt, er sucht nach etwas besserem im Leben. Ich glaube das Glück durch Schulung des Geistes erlangt werden kann. -Dalai Lama

45.Man kann nie glücklich werden, wenn sich das, woran man glaubt, nicht mit dem deckt, was man tut. -Ralph Waldo Emerson

46. Wenn der Wunsch nach Glück ausreichte, um es herbeizuführen, gäbe es keine Leiden, denn niemand sucht das Leid. -Dalai Lama

47. Dem Unersättlichen in jeglichem Genuss, wird selbst das Glück zum Überfluss. -Ludwig Bechstein

48. Glück bei intelligenten Menschen ist das seltenste, das ich kenne. -Ernest Hemingway

Kommentar der Redaktion:

Intelligente Menschen hören öfter auf den Verstand als auf die die innere Gefühlslage. Da jedoch Glück ein Geisteszustand und – im Gegensatz zur Intelligenz – kein Teilbereich des Geistes ist, haben intelligente Menschen tatsächlich öfter Schwierigkeiten, glücklich zu sein. Zudem neigen hochintelligente Menschen dazu, ständig Dinge zu analysieren und zu hinterfragen. Dies führt zu Frustration, da es nicht auf alle Fragen eine Antwort geben kann. Der Schriftsteller Hemingway will damit bestimmt nicht behaupten, dass intelligente Menschen nicht glücklich sein können, sie haben es nur weitaus schwerer. 

Glück bei intelligenten Menschen ist das seltenste, das ich kenne. -Ernest Hemingway

49. Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben. -Abraham Lincoln

50. Wie ein gut verbrachter Tag einen glücklichen Schlaf beschert, so beschert ein gut verbrachtes Leben einen glücklichen Tod. -Leonardo da Vinci

Kann man dauerhaft glücklich sein ?

Die Vorstellung ein Mensch könne dauerhaft glücklich sein, ist allerdings eine Utopie. Tatsächlich ist jedes Leben durchzogen von Höhen und Tiefen. Schicksalsschläge, Misserfolge, Triumphe, Mut, Verluste, Liebe, Freundschaft, Trauer, Wut, Spaß, Versöhnung, Demut, Konflikte, Streit und Harmonie gehören untrennbar zum Leben und prägen unser Denken. 

Auf der Suche nach wahrhaftigem Glück sollte sich der Mensch allerdings bewusst sein, dass dauerhaftes Glück nahezu unmöglich ist. Vielmehr sollte sein Fokus drauf liegen, eine konstante Zufriedenheit an den Tag zu legen. Dieser Zustand der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit öffnet den Blick für Ungewöhnliches und fördert die Fähigkeit Außergewöhnlichkeit im vermeintlich Gewöhnlichen wahrzunehmen. Wer zufrieden mit sich selbst, seiner Umwelt und seinem Leben ist, trägt mit seiner inneren Balance ein unsichtbares “ Schutzschild“ an seinem Körper, das ihn für alle erdenklichen Hürden des Lebens wappnet und dafür sorgt, dass sich der zufriedene Mensch beherzt Herausforderungen stellt und sie mutig annimmt. Er versteht diese nicht als Hürden, sondern als Bausteine des Lebens, die seinen Charakter reifen lassen und seine Seele stärken. Wer dies versteht, eröffnet sich die Möglichkeit Glück zu erkennen, wenn es ihm begegnet und es entschlossen festzuhalten. 

Der Schlüssel für innere, anhaltende Zufriedenheit liegt zudem in der Selbstverwirklichung. Ziel eines jeden Menschen sollte deshalb sein seine Visionen und Träume anzupacken und zu versuchen sie in die Realität zu überführen. Wichtig hierbei ist sich von stereotypen Erwartungsmustern zu lösen und auf die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Wer sich seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten bewusst ist, die ihn von der 0815- Masse abgrenzen, und sich nicht scheut diese mit Leidenschaft zu verfolgen, kreiert beständige Puzzleteile, die sich zu Zufriedenheit und Glück zusammenfügen. Häufig ist die Fähigkeit “ anders zu denken“ ein wichtiger Baustein, der mutig werden lässt und dafür sorgt Luftschlösser in die Realität zu überführen und Glück zu finden.