23 Warum Sprüche

Warum Sprüche

„Warum Sprüche“ werfen wichtige Fragen auf, die sich viele Menschen immer wieder im Laufe ihres Lebens stellen. Dies können die großen Fragen nach dem Sinn des Lebens genauso sein wie „kleinere“ (aber nicht minder wichtige), bei denen es darum geht, warum es so schwer fällt, gewisse (schlechte) Gewohnheiten abzulegen oder warum sich eigentlich alle „nach der Mode“ kleiden sollten. „Warum Fragen“ regen zum Nachdenken an, können lustig (etwa dann, wenn es darum geht, warum das Licht im Kühlschrank brennt, auch wenn es doch eigentlich „verboten“ ist, nachts zu essen) oder auch traurig (wenn man sich das „Warum“ nach dem Ende einer großen Liebe fragt) sein. Schau‘ rein und lass Dich inspirieren!

1. Die Frage ist nicht “Warum”. Die Frage ist “Warum nicht”

2. Warum wollen wir immer die, die wir nicht brauchen ? 

3. Dein “Warum” wird dich an den dunkelsten Tagen voranbringen. 

4. Manchmal frage ich mich, warum ich mich von unnötigen Dingen stören lasse. 

Manchmal frage ich mich, warum ich mich von unnötigen Dingen stören lasse.

5. Quatsch, warum denn zurück schreiben ? Ich meine ignoriert zu werden ist doch total geil ?!

6. Wenn es holprig wird, steigt man nicht aus, sondern schnallt sich an. 

7.  Erst wenn dein “Warum” groß genug ist, kannst du dein “Wie” finden. 

8. Jede Wirkung hat eine Ursache, jedes Warum eine Antwort. 

Jede Wirkung hat eine Ursache, jedes Warum eine Antwort.

9. Du hast mich gebrochen ? Warum liebe ich dich dann immer noch ?

10. Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht? -George Bernard Shaw

11. Manche Dinge müssen einfach geschehen, frage nicht nach dem Warum.

12. Physisch bin ich anwesend. In Gedanken frage ich mich die ganze zeit warum. 

Physisch bin ich anwesend. In Gedanken frage ich mich die ganze zeit warum.

Auch Interessant: Sehnsucht Sprüche, Lebensmotto Sprüche, Kurze Sprüche für jede Situation, Aufmunternde Sprüche, Traurige Sprüche zum Weinen

13. Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher! -Albert Einstein

14. Wenn wir nicht in der Nacht essen sollten, warum hat der Kühlschrank dann ein Licht ?

15. Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage !

16.Warum sollen wir uns alle nach der selben Mode kleiden? Der Frost malt mir nie dieselben Eisblumen zweimal an mein Fenster. -Lydia Maria Child

Warum sollen wir uns alle nach der selben Mode kleiden? Der Frost malt mir nie dieselben Eisblumen zweimal an mein Fenster. -Lydia Maria Child

17. Lass dir dein Leuchten nicht nehmen, nur weil es andere blendet. 

18. Ich dachte du heilst mich, aber nein du hast mich noch mehr zerstört. 

19. Bevor du irgendetwas machst, frage erst nach dem “Warum”.

20. Es ist immer zu früh, um aufzugeben. 

Es ist immer zu früh, um aufzugeben.

21. Warum ? Weil ich’s kann

22. Du fragst wieso, weshalb, warum ? Ich sage, wer sowas fragt ist dumm. 

23. Du musst verstehen, dass es mehr als einen Weg zur Spitze des Berges gibt. 

So verbesserst du deine Lebenseinstellung

Wenn Du Deine Lebenseinstellung verändern und endlich glücklicher und zufrieden sein möchtest, dann solltest Du Dich zunächst selber fragen, was genau Du Dir eigentlich für Dein Leben wünscht, was Du unbedingt erreichen möchtest und welche Menschen und Dinge Dich so richtig happy machen. Wichtig ist, dass Du dabei ganz und gar ehrlich – um nicht zu sagen: „schonungslos offen“ und gerne auch recht selbstkritisch – bist . Denn nur so kann es gelingen, dass Du Dir im Idealfall selber die Antworten geben und die Wünsche konkret formulieren kannst, die Dich im Leben auch wirklich weiter bringen werden.

Du möchtest Deine Lebenseinstellung von Grund auf verändern und Deinem Leben einen neuen, tieferen Sinn geben? Dann können wir Dir nur gratulieren, denn damit hast Du schon einen wichtigen und entscheidenden Schritt in Richtung Veränderung und Neu-Orientierung getan. Du setzt Dich aktiv mit Deinem Leben, Deinen Wünschen und Vorstellungen auseinander und das ist auch genau richtig so! Denn schließlich ist es doch auch Dein Leben und es ist wichtig, dass Du mit Dir im Einklang bist und Dich gut und – im besten Fall – „pudelwohl“ fühlst.

Wenn Du Dein Leben besser machen und Deine Einstellung verändern möchtest, dann solltest Du versuchen, möglichst positiv zu sein und optimistisch in die Zukunft zu blicken. Sei stolz auf das, was Du schon erreicht hast und freue Dich auf das, was da noch so kommen mag. Sei freundlich zu Deinen Mitmenschen und lerne, das zu schätzen, was Du hast. Und vergiss nie: Auch Niederlagen und Rückschläge gehören zum Leben dazu. Nicht umsonst sagt man doch so schön :“Hinfallen, Krönchen richten…und wieder aufstehen“!