43 Inspirierende Sprüche für die Seele

Die Seele ist ein großes Mysterium, das auch in unserer wissenschaftlich geprägten Zeit noch viele Rätsel birgt. Eine besondere Betonung liegt dabei oft auf dem Gefühlserleben. Obwohl die Seele immateriell ist, kann sie verletzt werden: durch Kränkungen, Misshandlung, Vernachlässigung und tiefe emotionale Enttäuschungen. Durch Zuwendung, Erfolgserlebnisse und positive Erfahrungen kann sie jedoch über sich hinauswachsen. Eine reine Seele zu besitzen, gilt auch heute noch als erstrebenswertes Ziel, das wichtiger ist als finanzieller Reichtum oder äußere Schönheit – denn im Gegensatz zu diesen ist die Seele unvergänglich.

1. Manchmal sagst du, dass nichts ist. Aber eigentlich ist zu viel los. -Unbekannt

2. Ruhe ist für die Seele der Anfang der Reinigung – Basilius der Große

Kommentar der Redaktion:

Die Seele kann sich von all den Sorgen, Nöten, Ängsten und Problemen nur dann reinigen, wenn man ihr die notwendige Ruhe gönnt. Ähnliche Sprüche wie „In der Ruhe liegt die Kraft“ oder „Ruhe ist der Schlüssel zum Erfolg“ untermauern heute die schon damals gelebte Weisheit von Basilius dem Großen. Basilius von Caesarea , wie er eigentlich genannt wurde, war in seiner kurzen Amtszeit als Mönch und Bischof eine prägende Figur des Christentums im 4. Jahrhundert. Ein Mann, dessen Persönlichkeit sich mit wenig zufrieden gab und welcher erkannte, wo Ursache und Wirkung eine Lösung bedürfen. Bis heute leben Mönche nach ähnlichen Normen und scheinen den Schlüssel zu ihrem inneren und ruhigen ich, gefunden zu haben.

3. Man liebt einen Menschen, weil man etwas in ihm sieht, dass kein anderer sehen kann. -Unbekannt

4. Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. -Aus Italien

Spruch für die Seele

5. Auf den Geist muss man schauen. Denn was nützt ein schöner Körper, wenn in ihm nicht eine schöne Seele wohnt. -Euripides

6. Eins hab ich gelernt, egal wie schlimm etwas ist, es kann noch schlimmer werden. -Unbekannt

7. Egal, was ist. Trink drei kurze und es geht dir besser. -Unbekannt

8. Und ganz oft ist müde ein anderes Wort für traurig. -Unbekannt

Spruch für die Seele

9.Wenn jemand zu oft verletzt wird, dann kann es passieren, dass dieser jemand irgendwann ganz kalt wird. -Unbekannt

10. Ich bin zu erschöpft, um meine Seele nochmal jemandem zu erklären… -Unbekannt

11. Wenn die Seele weint sieht man die Tränen nicht. -Unbekannt

12. Wir sind alle ersetzbar, genau das macht uns so verletzbar. -Unbekannt

Spruch für die Seele

13. Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele. – Plato

Kommentar der Redaktion:

Viele Gedanken schwirren uns durch den Kopf und wenn wir darüber nachdenken ist es, als würden wir ein stummes Gespräch mit unserer Seele führen. Denn niemand hört uns und doch nehmen wir die Stimme der Gedanken wahr. Vielleicht antworten wir auch? Das Denken ist nicht weniger erfolgreich, wenn wir es nicht laut aussprechen. Schon der einstige Schüler Sokrates, Platon, auch als Plato bezeichnet, schildert dies in vielen seiner Werke und er muss es wissen. Der hier zitierte Spruch stammt von einem Denker der Antike, dessen Methoden bis heute die Originalität der Geisteswissenschaften prägen. Ein wegweisender Spruch, denn Plato war für das Denken und dessen Methoden allseits bekannt und ziert genau deswegen bis heute die Geschichtsbücher.

14. Sie ist kälter als Eis, doch in den richtigen Händen schmilzt sie. -Unbekannt

15. Da ich nicht reich bin, bring ich dir viel in der Seele mit. -Johann Wolfgang von Goethe

16. Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet. – David Hume

Spruch für die Seele

Auch Interessant: Schöne Sprüche über die Seele, Himmliche Engel Sprüche, Sehnsucht Sprüche, Depri Sprüche

17. Der sittliche Mensch liebt seine Seele, der gewöhnliche sein Eigentum. -Konfuzius

18. Du bist am funktionieren und alle denken dir geht es gut, aber eigentlich weißt du gar nicht, wie du das alles noch schaffen sollst. -Unbekannt

19. Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern. -Aristoteles

20. Kontakte aussortiert. Hab auf manche Menschen einfach kein Bock mehr. -Unbekannt

Spruch für die Seele

21. Der Seele ist das Wort eigen, das sich selbst mehrt. -Heraklit von Ephesos

22. Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu leihen vermag.- Wilhelm von Humboldt

23. Mir wird schwindelig bei der Frage, wie’s die nächsten Jahre weiter geht. -Unbekannt

24. In Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. – Thomas Carlyle

Kommentar der Redaktion:

Statistisch gesehen lesen wir Menschen immer weniger, was sich zu einem schweren Fehler entwickeln könnte. Denn schon Thomas Carlyle wusste im späten 17. und 18. Jahrhundert als Philosoph und Historiker, dass im Geschriebenen die epochalen Seelen wiederzufinden sind. Bücher sind die unmodernen Speicherplätze vieler Schreibstile, Geschichten, Entwicklungen sowie Sprachen, die einen Einblick in vergangene Seelen ermöglichen. Dieser Spruch ist ein Grund mehr, vielleicht mal wieder in Ruhe einen Blick in die Seelen von früher zu werfen, nicht wahr?

Spruch für die Seele

25. Die Lippen einer Frau sind das schönste Tor zu ihrer Seele. -Chinesische Weisheit

26. Wenn du jemanden findest, der deine Seele liebt, hast du gewonnen. -Unbekannt

27. Auch das kann eine Erkenntnis sein, dass man gar keine Probleme hat, sondern selbst das Problem ist. -Unbekannt

28. Besser für das, was man ist, gehasst, als für das, was man nicht ist, geliebt. – Kurt Cobain

Spruch für die Seele

Auch Interessant: Buddhistische Weisheiten, Inspirierende Bibelverse,  Kurze Sprüche für jede Situation, Sprüche zum Nachdenken, Aufmunternde Sprüche

29. Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: „Was will eine Frau eigentlich?“- Sigmund Freud

30. An unseren Gedanken leiden wir mehr, als an den Tatsachen. -Lucius Annaeus Seneca

31. Wer sich nicht mehr wundern und in Ehrfurcht verlieren kann, ist seelisch bereits tot. – Albert Einstein

32. Nicht von außen wird die Welt umgestaltet, sondern von innen. -Leo Tolstoi

33. It’s not like I make the choice to let my mind stay so f*cking messy -Unbekannt

34. Und der Alkohol reinigt deine Seele für den Moment und lässt deine Gedanken verstummen. -Unbekannt

35. Während die anderen schlafen liegst du wach und denkst darüber nach, wie es wäre tot zu sein. -Unbekannt

36. Glücklich allein ist die Seele, die liebt. – Johann Wolfgang von Goethe

Spruch für die Seele

37. Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. -Marc Aurel

38. Jeder Mensch hat Narben. Sei es auf der Haut, auf der Seele oder in seinem Herzen. -Unbekannt

39. They will try to smother your fire. They will not succeed. -Unbekannt

40. Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund. -Aus Arabien

41. Du brauchst jemanden, der deine Seele mehr liebt als deinen Körper. -Unbekannt

42. Ich möchte bündigeres, einfacheres, ernsteres. Ich möchte mehr Seele und mehr Liebe und mehr Herz. -Vincent van Gogh

43. Der Schmerz ist der große Lehrer der Menschen. Unter seinem Hauche entfalten sich die Seelen. -Marie von Ebner-Eschenbach

Was genau ist eine Seele und wo sitzt sie?

Die meisten Menschen verstehen unter der Seele ein immaterielles Konzept, das den Menschen unabhängig von seinem Körper beschreibt und sein wahres Ich ausmacht. Die antiken Römer glaubten, die Seele befinde sich im Atem, da dieser mit dem Tod verschwindet. Später galt die Zirbeldrüse als Sitz der Seele. Die Zirbeldrüse liegt im Gehirn und gehört zu den wenigen Strukturen, die nicht doppelt vorhanden sind. Daraus schlussfolgerten die Menschen, die Zirbeldrüse müsse eine besondere Bedeutung haben. In Wahrheit stellt diese Drüse jedoch Hormone her.

Zum Ende des 19. Jahrhunderts hin kamen die heutige Psychologie und die moderne Hirnforschung auf. „Psyche“ ist das griechische Wort für die Seele, doch im Deutschen werden diese beiden Begriffe nicht als Synonyme verwendet: Die Psyche beschreibt eher die wissenschaftlich erfassbaren Bereiche des menschlichen Erlebens, Denkens und Verhaltens, wohingegen der Begriff „Seele“ vor allem in religiösen und spirituellen Zusammenhängen zum Einsatz kommt. Im Alltag wird die Psyche oft auf die Gehirnprozesse reduziert, obwohl der gesamte Körper die Psyche beeinflussen kann – zum Beispiel auch der Darm.

Heutzutage gehen viele Menschen davon aus, dass die Seele sich nicht an einem bestimmten Ort befindet, sondern sich einem solchen einfachen Verständnis entzieht. Viele Religionen begreifen die Seele als unsterblich, wobei sie laut einigen Glaubenskonzepten wiedergeboren werden kann. Diese Vorstellung findet sich zum Beispiel im Buddhismus und Hinduismus, aber auch in einigen jüngeren Religionen wie dem modernen Hexenglauben namens Wicca. Viele Menschen glauben daran, dass die Seele erlöst werden kann und letztlich in ein Paradies einzieht – entweder direkt nach dem Tod oder am Tag des jüngsten Gerichts.


Von Finestwords Redaktion

Hi, mein Name ist Noah und ich bin der Gründer von Finestwords.

Mein Ziel ist es ganz Deutschland mit den schönsten Sprüchen, Grüßen, Wünschen & Co. zu versorgen.

Fragen, Anregungen oder Feedback? Schreibe uns eine Mail!