26 Konfirmationssprüche aus der Bibel

Konfirmationssprüche aus der Bibel

Die Bibel ist eine fast grenzenlose Quelle für interessante Zitate, Einsichten und Weisheiten, die auch heute noch gültig sind. Wenn Sie also nach Konfirmationssprüchen aus der Bibel suchen, haben Sie ein weites Feld zur Auswahl. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir einige markante, berührende, auf viele Situationen zutreffende Sprüche und Zitate zusammen gestellt.

Wer weiß, ob Sie nicht beim Lesen zum Nachdenken angeregt werden? Sie können dann sehen, welcher Spruch zu dem Konfirmanden und seiner aktuellen Situation passt. Das Passende heraus zu suchen kann sehr viel Spaß machen – und dem Jugendlichen auch Freude bereiten. „Der kennt mich gut!“.


Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat! – Psalm 103, 2


Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe. – 1. Korinther 13, 13


Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem Gott? – Micha 6, 8


Ohne Glauben ist´s unmöglich, Gott zu gefallen; denn wer zu Gott kommen will, der muss glauben, dass er ist und dass er denen, die ihn suchen, ihren Lohn gibt. – Hebräer 11, 6


Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen. Der erste Brief an die Korinther, – Kapitel 16, 14


Jesus Christus spricht: Ich lebe und ihr sollt auch leben. – Johannes 14, 19


Christus ist unser Friede! Der Brief an die Epheser, – Kapitel 2, 14


Auch interessant:
Einladungstexte zur Konfirmation mit Reim
Texte für Dankeskarten zur Konfirmation
Konfirmationssprüche für Jungen
Einladungstexte zur Konfirmation
Lustige Einladungstexte zur Konfirmation
Sprüche für Danksagungen zur Konfirmation
Besondere Konfirmationssprüche
Konfirmationssprüche für Mädchen
Moderne Einladungstexte zur Konfirmation
Originelle Einladungstexte zur Konfirmation


Gott behüte dich vor allem Übel und behüte deine Seele. – Psalm 121, 7


Ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst. – Genesis 28, 15


Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. – Römer 12, 12


Die Liebe ist langmütig und gütig, die Liebe beneidet nicht, die Liebe prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf: – 1. Korinther 13, 4


Voll Güte und Erbarmen ist Gott, voll grenzenloser Liebe und Geduld. – Psalm 103, 8


Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit. – 2. Timotheus 3, 16


Siehe, in die Hände habe ich dich gezeichnet. Der Prophet, – Jesaja 49, 16


Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch! – Matthäus 7, 12a


Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen. – Genesis, 26, 24b


Lernt Gutes tun, trachtet nach Recht, helft den Unterdrückten! – Jesaja 1, 17a


Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf den Herrn! – Psalm 40, 5


Ein Geduldiger ist besser als ein Starker und wer sich selbst beherrscht, besser als einer, der Städte gewinnt. – Sprüche 16, 32


Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. – Johannes 3, 16


Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn. – 1. Korinther 1, 9


Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein. – 1. Genesis 12, 2


Auch interessant:
Moderne Konfirmationssprüche
Coole Konfirmationssprüche
Moderne Konfirmationssprüche für Karten
Tipps für Einladungstexte zur Konfirmation
Beliebteste Konfirmationssprüche
Konfirmationssprüche aus der Bibel ohne Gott
Kurze Konfirmationssprüche
Konfirmationssprüche mit Engeln
Konfirmationssprüche
Glückwünsche zur Konfirmation


Er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. – Psalm 91, 11


Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. – Psalm 139, 5


Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. – Römer 5, 8