├ťbersicht: Kurz | Zum Nachdenken | F├╝r Senioren | F├╝r Kinder | F├╝r Erwachsene | F├╝r Freunde

In den meisten Haushalten ist zum Jahreswechsel noch immer die weihnachtliche Besinnlichkeit zu versp├╝ren, sodass sie auch in den Gedichten gerne zum tragen kommen k├Ânnen. Allerdings f├Ąllt es vielen nicht leicht, die Besinnlichkeit in eigenen Worten auszudr├╝cken, sodass wir mit unseren Gedichten f├╝r den kommenden Jahreswechsel gerne helfen, um die richtigen Worte zu finden!

Kurze besinnliche Gedichte zum Jahreswechsel


Besinnlich feiern wir noch ins neue Jahr hinein,
so muss es nach dem Weihnachtsfest auch sein.


Tannenb├Ąume, Adventskalender und Kerzen ade,
so ein Jahreswechsel tut schon weh,
die besinnliche Stimmung brauchen einfach,
noch ist sie ja da, sodass zum Jahreswechsel ein Feuerwerk entfacht.


Auch wenn das Weihnachtsfest langsam geht,
noch immer eine besinnliche Stimmung in der Luft weht,
so beschleicht zum Jahreswechsel ein besinnliches Gef├╝hl,
genau das war unser aller Ziel.


Ein neues Jahr nimmt seinen Lauf.
Die junge Sonne steigt herauf.
Bald schmilzt der Schnee, bald taut das Eis.
Bald schwillt die Knospe schon am Reis.
Und ob wir nicht bis morgen schaun,
Wir wollen hoffen und vertraun.

Volksgut

Obgleich die Familie traurig ist,
und das Weihnachtsfest schon wird vermisst,
der Jahreswechsel noch immer in Besinnlichkeit begeistert,
da ist es doch ein Leichtes, die 365 zur n├Ąchsten Besinnlichkeit zu meistern.


Die Uhr bleibt nicht stehen,
auch wenn in der Luft noch die besinnlichen D├╝fte stehen,
sie sorgen beim Jahreswechsel f├╝r mehr Besinnlichkeit,
erst in 365 Tagen genie├čen wir erneut die Zeit.


Es nagt die Zeit,
an der Besinnlichkeit,
zum Jahreswechsel sie noch zu bestaunen ist,
wird sie bis zum n├Ąchsten Jahr wieder vermisst.


Weitere Themen:


Besinnliche Gedichte zum Jahreswechsel zum Nachdenken


Wo mit jedem Jahreswechsel die Besinnlichkeit endet,
diese werden mit den Jahren nicht vergessen,
das neue Jahr viele neue Erfahrungen spendet,
drum sind wir so versessen,
dass wir aus unserem Leben machen das Beste.


Auch wenn das Jahr war manchmal hart,
es nicht an Erinnerungen spart,
die Besinnlichkeit uns kurz zur Ruhe bringt,
und so der Jahreswechsel gl├╝cklich gelingt.


Zum neuen Jahr ein neues Herze,
ein frisches Blatt im Lebensbuch.
Die alte Schuld sei ausgestrichen
und ausgetilgt der alte Fluch.
Zum neuen Jahr ein neues Herze,
ein frisches Blatt im Lebensbuch!
Zum neuen Jahr ein neues Hoffen!
Die Erde wird noch immer wieder gr├╝n.
Auch dieser M├Ąrz bringt Lerchenlieder.
Auch dieser Mai bringt Rosen wieder.
Auch dieses Jahr l├Ą├čt Freuden bl├╝hn.
Zum neuen Jahr ein neues Hoffen.
Die Erde wird noch immer gr├╝n.

Karl von Gerok

Jahreswechsel bedeuten Ver├Ąnderungen,
die manchmal ausl├Âsen Beklemmungen,
doch dank der Besinnlichkeit,
kann man selbst genie├čen diese Zeit.


Jedes Jahr sollte in Erinnerung bleiben,
auch wenn viele diese vertraute Besinnlichkeit versuchen zu meiden,
wir werden nie wissen,
wann wir geliebte Personen schmerzlich werden vermissen!


Unter Kindern ist die Weihnachtszeit heilig,
die Familienzeit dagegen h├Ąufig peinlich,
der Jahreswechsel gleicht eher eine Sause,
die Familie hat dann wieder Pause,
doch wenn die Jahre ins Land streichen,
werden die Erinnerung an die Kindheit nicht mehr reichen,
drum feiern wir jeden Jahreswechsel ausgiebig mit der Familie,
denn diese bietet sch├Âne Erinnerungen und bedingungslose Liebe.


Besinnliche Gedichte zum Jahreswechsel f├╝r Senioren

Ein Jahreswechsel im Alter ist nicht tragisch,
er ist ganz und gar magisch,
wo Oma, Opa, Tante und Bekannte k├Ânnen viele Erinnerungen teilen,
sollte man besinnlich zum Jahreswechsel mit ihnen verweilen.


Alt werden, finden die meisten Senioren nicht gut,
mit jedem Jahreswechsel verl├Ąsst viele einfach der Mut,
das ist jedoch kein Grund aufzugeben und sich gehen zu lassen,
so ein besinnlicher Jahreswechsel kann auch gut begossen werden,
drum wird der Jahreswechsel in Erinnerungen gepflastert und hoch gehen die Tassen!


Ein neues Jahr nimmt seinen Lauf.
Die junge Sonne steigt herauf.
Bald schmilzt der Schnee, bald taut das Eis.
Bald schwillt die Knospe schon am Reis.
Und ob wir nicht bis morgen schaun,
Wir wollen hoffen und vertraun.

Volksgut

So manches Jahr war aufregend,
die Weihnachtszeit sogar erfrischend,
einige Jahreswechsel sogar belebend,
drum lasst uns im Alter vermischend,
diese Erinnerungen aufleben,
und den Jahreswechsel auch im Alter gl├╝cklich erleben.


Mit jedem Jahreswechsel die Erinnerung einhergeht,
dass sich mit dem Alter auch der Lebensweg dreht,
doch mit Sch├Âpfung der eigenen Erinnerungen kann vieles besser werden,
sodass zurecht gesagt wird, wir sollen die Besinnlichkeit leben auf Erden,
solange wir in der Lage sein werden.


Unter ├Ąlteren ist der Jahreswechsel nicht so toll,
haben viele von Raketen und Knallern die Nase einfach voll,
trotzdem ist die Zeit noch mit besinnlichen Momenten vers├╝├čt,
sodass man im Alter bitte trotzdem voller Stolz den Jahreswechsel begr├╝├čt.


Weitere Themen:


Besinnliche Gedichte zum Jahreswechsel f├╝r Kinder

Kinder, zum Jahreswechsel gebt fein acht,
wenn die Raketen heulen und die B├Âller knallen bei Nacht,
sie f├Ąrben den Himmel bunt und das bringt Freude,
und glaubt auch im n├Ąchsten Jahr an all Eure Tr├Ąume.


Weihnachten seid Ihr Kinder total verr├╝ckt,
weil Euch der Weihnachtsmann mit Geschenken verz├╝ckt,
doch der Jahreswechsel schon bald den Himmel bunt f├Ąrbt,
und Euch in der besinnlichen Zeit etwas ganz besonderes lehrt,
sie zu genie├čen St├╝ck f├╝r St├╝ck,
auch mit der Familie, denn das ist Euer unbezahlbares Gl├╝ck.


Die Verlockung zum Jahreswechsel ist gro├č,
Kinder lasst die Raketen bitte nicht in den H├Ąnden los,
die Gefahren sind nicht zu untersch├Ątzen,
wollt Ihr doch verbringen einen gesunden Jahreswechsel.


So ein Jahreswechsel macht Kindern immer Spa├č,
d├╝rfen sie noch lange auf sein bis sp├Ąt in die Nacht,
aber danach geht Ihr bitte lieb und artig ins Bett,
seid doch zum Jahreswechsel einmal so nett.


Zum Jahreswechsel d├╝rft Ihr zwar kein Sekt,
aber die Mama/Papa/Opa/Oma Euch trotzdem p├╝nktlich weckt,
denn zum Jahreswechsel haben sich tolle Ereignisse versteckt,
die Ihr sehen k├Ânnt, wenn Ihr den Kopf zum Himmel streckt,
das laute Knallen wird verhallen,
aber die Raketen werden Euch sicher gefallen.


Besinnliche Gedichte zum Jahreswechsel f├╝r Erwachsene

Zu Weihnachten backen die meisten noch lecker Pl├Ątzchen,
und zum Jahreswechsel wissen Erwachsene ein Wein, Bier oder Sekt zu sch├Ątzen,
w├Ąhrend manche Erinnerung nie von der Seite wich,
hat der Jahreswechsel immer was besonderes f├╝r sich.


Als Kinder waren wir zum Jahreswechsel ├╝berdreht,
wo sich alles um Raketen und Knaller dreht,
im Jugendalter war der Alkohol zum neuen Jahr ein echter Freund,
hat man ungern eine Party vers├Ąumt,
im Erwachsenenleben soll es am Jahreswechsel um wichtigeres gehen,
denn jedes Jahr gibt es neue Erinnerungen, die man sich im Alter nicht l├Ąsst nehmen.


Und wieder hier drau├čen ein neues Jahr –
Was werden die Tage bringen?!
Wird’s werden, wie es immer war,
Halb scheitern, halb gelingen?

Wird’s f├Ârdern das, worauf ich gebaut,
Oder vollends es verderben?
Gleichviel, was es im Kessel braut,
Nur w├╝nsch‘ ich nicht zu sterben.

Ich m├Âchte noch wieder im Vaterland
Die Gl├Ąser klingen lassen
Und wieder noch des Freundes Hand
Im Einverst├Ąndnis fassen.

Ich m├Âchte noch wirken und schaffen und tun
Und atmen eine Weile,
Denn um im Grabe auszuruhn,
Hat’s nimmer Not noch Eile.

Ich m├Âchte leben, bis all dies Gl├╝hn
R├╝ckl├Ą├čt einen leuchtenden Funken
Und nicht vergeht wie die Flamm‘ im Kamin,
Die eben zu Asche gesunken.

Theodor Fontane

Besinnliche Jahreswechsel ben├Âtigen Zeit,
heute genie├čen viele im Alter sie sogar zu zweit,
mit dem Partner, manchmal auch mit der Familie,
in der Vergangenheit gab es einige Kater, und zwar viele,
das reine Trinken ist geworden ├Ąu├čerst nichtig,
denn jetzt sind all die vielen Erinnerungen an den Jahreswechseln wichtig.


Manchmal wei├č man erst im Alter wirklich zu sch├Ątzen,
was die Jahreswechsel nicht k├Ânnen ersetzen,
die Familienliebe, den Zusammenhalt und gute Freunde,
das ist es, was im Alter dazu beitr├Ągt, wieso man sich so auf Silvester freue.


Weihnachten ist nicht das Ende des Jahres,
doch die Zeit hat gezeigt etwas Wahres,
wie wichtig das Leben zu genie├čen ist,
da wird auch schnell mal der Jahreswechsel vermisst,
einen netten Drink unter Freunden zu trinken ist da nicht sch├Ądlich,
da wird man im Alter auch noch besonders redlich.


Besinnliche Jahreswechsel Gedichte f├╝r Freunde

Beim Jahreswechsel gemeinsam mit Freunden zu sein,
ist das sch├Ânste Erlebnis, denn man ist nicht allein,
wo die Weihnachtszeit besinnlich angefangen hat,
steigt nun die Besinnlichkeit zum Jahreswechsel hinab,
um gemeinsam viele sch├Âne Momente zu erleben,
muss man immer daran denken,
dass es vielleicht nicht mehr gibt, viele im Leben.


So ein Jahreswechsel mag anstrengend wirken,
doch kann er unser freundschaftliches Band weiter st├Ąrken,
so eine Feier lassen wir uns nicht entgehen,
mit vielen Freunden wie soll man da widerstehen.


Jahreswechsel bringt uns Besinnung und Rast,
denkend an das, was war, und was uns ├╝berrascht.
Mit dir, mein Freund, schreiten wir ins Neue,
durch Regen, durch Sturm, aber auch durch die Reue.


Gott sei gn├Ądig diesem Jahre,
da├č kein Unheil widerfahre,
nur ein m├Ą├čig Gl├╝ck hienieden
und der wahre inn’re Frieden!

Franz von Pocci

Mit Freunden teilt man nicht nur das Weihnachtsfest,
sondern h├Ąlt man auch an Erinnerungen immer fest,
die zum Jahreswechsel werden umso mehr,
drum freuen wir uns auf Silvester so sehr.


Freunde feiern und leiden zusammen,
bleiben Weihnachten und auch am Jahreswechsel nach M├Âglichkeit beisammen,
es geht um viel Spa├č und neue Momente,
die uns der n├Ąchste Jahreswechsel m├Âglichst schenke.


Weihnachten mag in Stille verweilt werden,
die Besinnlichkeit auch am Jahreswechsel noch zuteilwerden,
mit Freunden Silvester zu verbringen,
kann jedoch weitere Erinnerungen bringen,
diesen Momenten wollen wir noch abschlie├čend schenken,
neue Erfahrungen, an die wir an jedem Jahreswechsel denken.


Weitere Themen: