21 Lebensweisheiten zur Firmung

Lebensweisheiten zur Firmung

Die Firmung ist ein wichtiges Ereignis im Leben katholischer Jugendlicher. Glückwünsche gehören für sie in dieser Zeit zum Alltag. Ebenso erhalten sie viele Lebensweisheiten. Doch für Jugendliche ist es nicht immer einfach, diese Weisheiten zu verstehen. Auch nach einem Jahr intensiver Beschäftigung mit der Bibel sind Weisheiten nicht das, was junge Menschen umgibt. Während der Gratulant darüber gut nachgedacht hat, bleiben sie für die Jugendlichen manchmal viele Jahre unverständlich.

Dennoch gehören sie zur Gratulation dazu und weisen den Weg in die Welt der Erwachsenen. Den Jugendlichen bleiben sie in Erinnerung. Sind sie Erwachsen, werden sie viele dieser Weisheiten verstehen und schätzen.


Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit. – Psalm 121, 8


Freundliche Worte sind wie Wabenhonig, süß für den Gaumen, heilsam für den Leib. – Sprüche 16, 24


Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. – Mahatma Gandhi


Gutes von sich selber aus tun, das heißt Religion. – Martin Opitz


Versuche nicht, ein erfolgreicher, sondern ein wertvoller Mensch zu werden. – Albert Einstein


Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. – Mark Aurel


Die Welt ist voll alltäglicher Wunder. – Martin Luther


Die Frucht des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Keuschheit. – Galater 5, 22


Ein Sonnenstrahl reicht, um viel Dunkel zu erhellen. – Franz von Assisi


Religion ist die höchste Form der Dankbarkeit. – Thomas von Aquin


Wir können nicht alle Großes vollbringen, aber wir können die kleinen Dinge mit viel Liebe tun. – Mutter Teresa


Die Religion muss die Menschen ergreifen, sie kann sie nicht unterwerfen. – Antoine de Saint-Exupéry


Ein bisschen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt. – Otto von Bismarck


Dem Mutigen hilft Gott. – Friedrich von Schiller


In der Firmung erlangt der Mensch das Vollalter des geistlichen Lebens. – Thomas von Aquin


Weisheit erwerben ist besser als Gold, Einsicht erwerben vortrefflicher als Silber. – Sprüche 16, 16


Der wahre Beruf des Menschen ist, zu sich selbst zu kommen. – Hermann Hesse


Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen. – Konfuzius


Ich eile voran auf dem Weg deiner Gebote, denn mein Herz machst du weit. – Psalm 119, 32


Es gibt so viele Wege zu Gott wie es Menschen gibt. – Papst Benedikt XVI